Erstes Statement nach der Geburt: Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko im Babyglück

Hayden Panettiere im Mutterglück: Erstes Statement nach der Geburt ihrer Tochter.
Hayden Panettiere brachte ihre Tochter am 9. Dezember 2014 zur Welt. © Getty Images, Andrew H. Walker

Hayden Panettiere ist "total verliebt" in Töchterchen Kaya Evdokia

Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere könnten derzeit wohl nicht glücklicher sein, denn am 9. Dezember 2014 begrüßte das Paar sein erstes gemeinsames Kind auf der Welt. Die kleine Kaya Evdokia ist der ganze Stolz ihrer Eltern und vor allem die frisch gebackene Mama kommt aus dem Schwärmen nicht mehr raus. "Wir sind überglücklich und total verliebt", erzählte sie jetzt im Interview mit dem US-Magazin 'People'.

- Anzeige -

Bereits kurz vor der Geburt ihrer Tochter verriet die 25-Jährige, wie sehr sie sich über das Mädchen freue: "Ich bin so froh darüber, zuerst ein Mädchen zu bekommen, weil ich glaube, dass ich viel darüber weiß, wie man eine starke Frau erzieht. Ich selbst fühle mich sehr stark und ich denke, meiner Tochter wird es genauso gehen." Weiterer Nachwuchs im Hause Klitschko/Panettiere ist also nicht ausgeschlossen.

Auch für Wladimir Klitschko hätte das Jahr nicht schöner enden können

Hayden Panettiere im Mutterglück: Erstes Statement nach der Geburt.
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sind seit 2013 verlobt. © picture alliance / Eventpress/Sc, Eventpress/Stephan Schraps

Wie stark die Verlobte des Box-Weltmeisters ist, bewies sie auch während ihrer, sicherlich nicht ganz einfachen, Schwangerschaft. So legte Hayden Panettiere in den neun Monaten nicht nur rund 20 Kilogramm an Gewicht zu, ihr Baby soll auch so groß gewesen sein, dass sie angeblich auf eine natürliche Geburt verzichten musste und ihre Tochter stattdessen per Kaiserschnitt zur Welt gebracht haben soll.

Diese Strapazen sind aber sicherlich längst vergessen und Hayden und Wladimir genießen ihr Familienglück nun in vollen Zügen. Schöner kann ein Jahr wohl nicht zu Ende gehen – findet auch Klitschko. "Das Resümee des Jahres: Die Geburt meiner Tochter, zwei erfolgreiche Weltmeistertitel-Verteidigungen und viele andere Errungenschaften. Es war ein tolles Jahr und ich freue mich auf 2015", so der 38-Jährige via Instagram. Und vielleicht steht im nächsten Jahr auch schon das nächste Highlight an, denn allzu lang soll die Hochzeit der beiden ja auch nicht mehr auf sich warten lassen.

Bildquelle: Getty/dpa

— ANZEIGE —