Erol Sander: Versöhnung vor dem Schlafengehen

Erol Sander: Versöhnung vor dem Schlafengehen
Erol Sander © Cover Media

Erol Sander (47) und seine Frau Caroline (39) haben sich über die Jahre gemeinsam als Partner und Team entwickelt. 

- Anzeige -

Sein Ehegeheimnis 

Seit 20 Jahren sind der Fernsehstar ('Mordkommission Istanbul') und seine Liebste ein Paar, das Ja-Wort gaben sie sich im August 2000. Gemeinsam ziehen sie ihre beiden Söhne Marlon (13) und Elyas (6) groß.

Im 'Bild'-Interview verriet das Promi-Paar nun das Geheimnis seiner Ehe. "Wir sind seit 20 Jahren ehrlich zu- und stolz aufeinander. Wir lassen Ehrgefühle aus unserer Beziehung raus und reden über alles. Und wir haben uns über die Jahre gemeinsam entwickelt - als Partner und Team", erklärte Erol.

Dennoch gibt es auch bei den Sanders mal einen Streit. Dass dieser noch vor dem Schlafengehen aus der Welt geräumt, ist eine wichtige Abmachung in ihrer Beziehung: "Wir gehen nie zerstritten schlafen. Auch wenn es fünf Uhr morgens ist und wir um acht aufstehen müssen", so Caroline. Den ersten Schritt zur Versöhnung machen dabei sowohl Erol als auch sie. "Wer eitel und dickköpfig ist, riskiert seine Ehe. Man muss Kompromisse eingehen, ehrlich sein und darf keine Spielchen spielen", fügte Caroline hinzu. 

Außerdem haben die beiden noch eine weitere wichtige Abmachung getroffen: Sie sind nie länger als zwei Wochen getrennt voneinander. Wenn der Schauspieler zum Dreh in Istanbul ist, kommt ihn seine Frau besuchen. "Manchmal passt es, wenn Schulferien sind. Ansonsten haben meine Frau und ich die Abmachung, dass wir beide nicht länger als zwei Wochen auseinander sind. Also kommt sie dann entweder zum mir, oder ich flieg kurz nach Hause", berichtete der Star unlängst auf 'mz-web.de'. 

Seit 2008 steht Erol Sander für die Krimireihe 'Mordkommission Istanbul' vor der Kamera.

Cover Media

— ANZEIGE —