Erobert Nacktmodel Micaela Schäfer jetzt auch die USA?

Erobert Nacktmodel Micaela Schäfer jetzt auch die USA?
Micaela Schäfer fast wie Gott sie schuf © Youtube/Micaela Schäfer

Wie zu so vielen Anlässen hat Nacktmodel Micaela Schäfer (31, "Lieber nackt als gar keinen Masche") auch zum Münchner Oktoberfest die Hüllen fallen lassen - allerdings vor dem Brandenburger Tor. Bekleidet war sie dabei nur mit Hosenträgern im Blau-Weiß-Bayern-Design. Doch diesmal ging das Bild um die Welt und erreichte schlussendlich auch ein ziemlich bekanntes US-Promi-Portal. Unter der Überschrift "Mystery-Model zieht sich für das Oktoberfest aus - Schaut euch das Bayerische Babe an!" teilte "TMZ" den freizügigen Anblick mit seinen Lesern.

- Anzeige -

Artikel auf "TMZ.com"

Dass Schäfer als gebürtige Leipzigerin keine Bayerin ist, tut dabei ebenso wenig zur Sache wie die Tatsache, dass ihre Nippel auf dem Foto, das die US-Seite veröffentlichte, zu sehen gewesen wären, wenn nicht dank Photoshop das Nötigste verdeckt wurde. Den Lesern gefällt's: "Wenn Gott ihr diesen Körper gegeben hat, warum sollte sie ihn nicht zeigen?", lautet einer der Kommentare unter dem Artikel. Ein anderer outet sich als echter Kenner: "Sie ist so sexy und macht das schon seit Jahren." Und tatsächlich entfachen Foto und Artikel auch eine kleine Diskussion darüber, wie liberal oder konservativ Deutschland ist.

Das macht Micaela Schäfer stolz: "Danke an das amerikanische Klatsch & Tratsch Magazin TMZ für die tolle Berichterstattung", schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. Doch damit nicht genug: "Habe jetzt sogar meine erste Rolle in einem Hollywoodmovie ergattern können und freu mich wahnsinnig auf die Dreharbeiten mit einem echten Hollywoodstar! [...] Eure Nacktschnecke" - Respekt! Wer hätte gedacht, dass sich kontinuierliches Ausziehen doch irgendwann auszahlt...

spot on news

— ANZEIGE —