Erobern Take That bald Las Vegas?

Erobern Take That bald Las Vegas?
Take That © Cover Media

Gary Barlow (44), Mark Owen (43) und Howard Donald (47) bereiten sich Berichten zufolge auf einen längeren Aufenthalt in Sin City vor.

- Anzeige -

Drei Sänger in Sin City

Die drei verbleibenden Sänger von Take That ('Back For Good') brachten vor einigen Wochen ihr Album 'III' auf den Markt und konnten damit auch live überzeugen. Neuesten Gerüchten zufolge sollen Konzertveranstalter aus Las Vegas so begeistert von den Musikern sein, dass sie sie für eine Showreihe auf die Bühne holen wollen.

Laut der britischen 'Sun' sind sich die Verantwortlichen sicher, dass Gary, Mark und Howard auch ohne Robbie Williams (41), der die Band 1995 verließ, 2010 zurückkehrte, derzeit allerdings pausiert, verließ, und Jason Orange (45), der im vergangenen Jahr ausstieg, die Fans von den Socken hauen können. Besser noch: Man rechnet damit, dass Take That eine völlig neue Fangemeinde gewinnen kann.

"Das wäre ein großartiger Deal, weil die Jungs immer davon geträumt haben, es in Amerika zu schaffen", sagte ein Freund der Briten der Tageszeitung.

Von Seiten der Musiker gibt es bisher kein Statement, allerdings twittere Gary Barlow am Samstag [12. Dezember] verdächtig gut gelaunt: "Guten Morgen! Ich packe gerade meine Badehose für Las Vegas!!!"

Würde Take That tatsächlich in Las Vegas auftreten, wären die Musiker in bester Gesellschaft: Top Acts wie Celine Dion (47, 'All By Myself'), Britney Spears (34, 'Toxic') oder Elton John (68, 'Your Song') rocken die Wüstenstadt derzeit.

Cover Media

— ANZEIGE —