Eric Stonestreet in der Mockumentary-Comedy ‘Modern Family’

Darsteller Eric Stonestreet
Eric Stonestreet bei einer Verleihung © picture alliance / Byron Purvis/, Byron Purvis/AdMedia

Ein humorvoller Adoptivvater

Eric Stonestreet gelang in seiner Rolle in der beliebten US-amerikanischen Serie ‘Modern Family’ der große Karrieredurchbruch, nachdem er bereits zuvor in einer Reihe von bekannten Serien mitgespielt hatte.

- Anzeige -

Bei ‘Modern Family’ handelt es sich um ein besonderes Format, der sogenannten Mockumentary – in diesem Fall einer fiktionalen Dokumentarserie, die von mehreren Familien und deren Alltag handelt. Eric Stonestreet zählt zur Hauptbesetzung der Serie und verkörpert Cameron Scott Tucker, der meist nur Cam genannt wird. Zu Beginn ist er seit fünf Jahren mit seinem Lebenspartner Mitchell Pritchett liiert. Seine Homosexualität lebt die selbsternannte ‘Drama-Queen’ Cam ganz offenkundig aus – ganz im Gegensatz zu seinem Partner. Mitchell und Cam adoptieren ein Neugeborenes aus Vietnam und müssen dies zunächst ihrer Großfamilie beibringen.

Eric Stonestreets Seriencharakter kennzeichnet sich durch eine sehr überschwängliche Art, mit der er viele Zuschauer vor den Bildschirmen begeistert. Cam ist zudem ein bekennender Sportfan und hat eine Ausbildung zum Clown-Artisten gemacht. Diese Charaktereigenschaft geht tatsächlich auf einen frühen Berufswunsch von Eric Stonestreet zurück, der als kleiner Junge davon träumte später einmal als Clown aufzutreten. Für seinen überzeugenden Auftritt wurde Eric Stonestreet mehrmals in Folge für den Primetime Emmy sowie den beliebten Golden Globe Award nominiert. Zweimal konnte er sich den Emmy bereits sichern.

Mehr zur Serie und den Hauptdarstellern aus ‘Modern Family’ lesen Sie auf RTL NITRO.

— ANZEIGE —