Er will nicht mehr 'Blanket' heißen: Michael Jacksons Sohn Prince Michael Joseph II.

Dieses Bild ging um die Welt

Wir alle erinnern uns vor allem an das Bild, wie Michael Jackson seinen kleinen Sohn Prince Michael Joseph Jackson II. aus dem Fenster des Berliner Hotels Adlon hielt - mit einer Decke über dem Kopf. Dieser unfreiwillige erste öffentliche Auftritt brachte dem Kleinen den Spitznamen 'Blanket' ein. Kein Wunder, dass der junge Mann bis heute pressescheu ist und auch gar nicht gern so genannt werden möchte.

Paris Jackson: Liebeserklärung an Bruder

Tweet des Tages
Lang, lang ist's her: Paris Jackson mit ihrem Bruder Prince Michael Joseph Jackson II. © Instagram.com/parisjackson, SpotOn

Ganz anders dagegen seine Geschwister. Sein Bruder, Prince Michael Jr., postet gern mal private Schnappschüsse. Und Schwester Paris (18) breitet ihr Privatleben ausführlichst im Social Web aus. Auf diesem Wege erfahren wir auch ab und zu mal etwas über Blanket, pardon Prince Michael Jackson II. So teilte sie ein altes Foto auf Instagram, das sie zusammen mit ihrem Bruder zeigt.

"Ohhh, mein kleiner Mann ist 15 Jahre alt geworden. Wie verdammt schnell die Zeit vergeht. Ich will, dass du für immer ein Baby bleibst! Dieser kleine Kerl hier rechts ist einer der stärksten, intelligentesten und zielstrebigsten Menschen, die ich kenne. Zuzusehen, wie er erwachsen und langsam ein Mann wird, ist ganz schön erschreckend, aber ich kann wirklich nicht sagen, wie stolz ich bin. Ich liebe dich so sehr B."

Ob das "B" am Ende des Posts nun einfach für 'Brother' (dt. Bruder) steht oder für seinen langjährigen Spitznamen 'Blanket' oder gar für 'Bigi', jenen Namen, den er sich selbst gab, lässt die Tochter von Superstar Michael Jackson (1958-2009) dabei offen.

Was Prince Michael Joseph II. später gerne werden will und wie er heute aussieht, sehen Sie in unserem Video - zusammen mit eindrucksvollen Aufnahmen aus der Zeit, als Michael Jackson noch lebte. 

spot on news