Enrique Iglesias räumt bei den Latin America Music Awards ab

Enrique Iglesias: Großer Gewinner bei Latin America Music Awards
Enrique Iglesias © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Dank 'Duele El Corazon'

Enrique Iglesias (41) war der König bei den Latin America Music Awards (LAMA).

Der Sänger ('El Perdon') konnte gleich fünf Trophäen mit nach Hause nehmen, darunter so wichtige wie Künstler des Jahres, beliebtester männlicher Künstler, Song des Jahres und beliebtester Popsong. Alles mit seiner Single 'Duele El Corazon', die er zusammen mit dem Rapper Wisin (37) singt - das gab dann gleich noch einen Preis für die beste Zusammenarbeit.

Die Band Banda MS ('Solo Con Verte') freute sich indes über drei Auszeichnungen, als beste mexikanische Band, bestes mexikanisches Album und bester mexikanischer Song. Becky G ('Shower') wurde als beste Sängerin ausgezeichnet und konnte bei der Dankesrede ihre Tränen nicht zurückhalten. Teenie-Idol Justin Bieber ('Baby') wurde als bester Crossover Künstler belohnt und sein Song 'Love Yourself' war nach Ansicht der Jury 'Bester Crossover Song'. Beim besten Tanzlied ging die Krone an Calvin Harris und Rihanna für ihr 'This Is What You Came For''.

Pitbull, Becky G und Nicky Jam sorgten bei der Gala für das Unterhaltungsprogramm. Emotionaler Höhepunkt war ein Tribut an Juan Gabriel (†66). Der mexikanische Sänger, der im Laufe seiner Karriere über 100 Millionen Platten verkaufte, starb im August an einen Herzinfarkt und wurde von Lila Downs, Aida Cuevas und Shaila Durcal mit Interpretationen seiner Songs geehrt.

Die Boyband CNCO ('Quisiera') wurden als beste Newcomer bedacht. Die Jungs sind noch nicht lange im Geschäft, haben aber schon eine große Anhängerschaft und vielleicht räumen sie im nächsten Jahr wie Enrique Iglesias mehrfach bei den Latin America Music Awards ab.

Cover Media

— ANZEIGE —