Enrique Iglesias: Heimliche Hochzeit?

Enrique Iglesias: Heimliche Hochzeit?
Enrique Iglesias © Cover Media

Enrique Iglesias (41) könnte heimlich, still und leise Anna Kournikova (35) geheiratet haben.

- Anzeige -

Enrique Iglesias: Heimliche Hochzeit?

Der Musiker ('Hero') ist bereits seit 2001 mit der ehemaligen Sportlerin zusammen, bislang waren sie allerdings noch nicht vor den Altar getreten. Dies könnte sich nun geändert haben, denn Enrique gab einige missverständliche Äußerungen von sich, die für Spekulationen gesorgt haben.

"Ich denke nicht, dass man ein Stück Papier als Beweis braucht, dass man jemanden liebt", begann er im Gespräch mit 'E! Online' seine Philosophie über die Institution Ehe, bevor er auf die Frage antwortete, wann er denn heiraten wolle: "Wer weiß, was die Zukunft bringt … oder die Vergangenheit ..."

In den vergangenen Monaten war Anna bereits auf Instagram-Fotos mit einem goldenen Ring und einem großen Diamanten an ihrem Ringfinger zu sehen gewesen und hatte damit die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht. In der Vergangenheit hatte sich ihr Liebster allerdings immer zögerlich über eine mögliche Heirat mit seiner jahrelangen Partnerin geäußert. So hatte er etwa 2014 erklärt, dass eine Ehe die beiden wohl nicht noch näher zusammen bringen könne, da sie immerhin schon so lange zusammen wären. In der amerikanischen Fernsehsendung 'Today' hatte Enrique das später erläutert, indem er verdeutlichte:

"Ich habe nicht gesagt, dass ich nicht heiraten möchte. Ich habe gesagt, dass wir momentan sehr glücklich miteinander sind. Ich habe überhaupt nichts gegen eine Heirat. Ich schließe es nicht aus, aber wenn man glücklich ist, denke ich nicht, dass es einen großen Unterschied macht. Anna ist die coolste Frau auf dieser Welt."

Bereits 2011 hatte Enrique Iglesias seine Anna während eines Konzerts als seine "Frau" bezeichnet und musste sofort klarstellen, dass sie nicht verheiratet seien. Ob sich das nun geändert hat?

Cover Media

— ANZEIGE —