Enissa Amani will eine eigene Familie gründen

Enissa Amani
Enissa Amani will unbedingt Mama werden © picture alliance / dpa, Henning Kaiser

Enissa Amani (32) wünscht sich für die Zukunft eine Familie. Im Moment ist die schöne Entertainerin die TV-Durchstarterin überhaupt. Seit Anfang März moderiert sie am späten Montagabend bei ProSieben ihre erste Sendung 'Studio Amani' und begeistert damit zunehmend Kritiker und Zuschauer. Geht es nach Enissa, darf es so gerne für die nächsten zehn Jahre weitergehen.

- Anzeige -

Enissa Amani hat einen Zehnjahresplan

"Mein größter Traum ist, dass mein 'Studio Amani' sich hält und dass ich weiter als Autorin arbeiten kann - ich habe sogar schon einen großen Verlag, obwohl das Buch noch gar nicht da ist", verriet sie dem 'Berliner Kurier' zu ihren Wünschen für die Zukunft.

Doch nicht nur berufliche Pläne hat die sympathische Komikerin: "Ich möchte aber auch ein eigenes Familienleben und irgendwann Kinder."

Dass Enissa bei all dem Erfolg den Teppich unter den Füßen verlieren könnte, ist derweil unwahrscheinlich. "Ich bin froh, dass ich noch in derselben Zwei-Zimmer-Wohnung lebe und dasselbe kleine Auto fahre. Das erdet mich", versicherte sie.

Immer wieder wird Enissa Amani an Stefan Raab gemessen, der ihren Sendeplatz am Montagabend zuvor besetzte. Vergleiche mit dem TV-Rentner lassen sie allerdings kalt. "Raab ist eine TV-Legende, die über 15 Jahre fantastisches Fernsehen gemacht hat. Ich bin ein Neuling, der zufällig auf einem seiner früheren Sendeplätze gelandet ist", reagierte Enissa Amani im 'Tagesspiegel' ganz gelassen darauf, als Nachfolgerin von Raab zu gelten.

Cover Media

— ANZEIGE —