Emmy Rossum: Auch Streber brauchen Liebe

Emmy Rossum
Emmy Rossum © Cover Media

Emmy Rossum (27) fühlt sich mehr zu Männern hingezogen, die clever sind.

- Anzeige -

Sie steht auf Nerds

Die Darstellerin ('The Day After Tomorrow') war in der Vergangenheit mit ihrem 'Shameless'-Serienkollegen Tyler Jacob Moore ('Drop Dead Diva') und dem Counting-Crows-Musiker Adam Duritz (49, 'Big Yellow Taxi') zusammen und legt keinen Wert auf Oberflächlichkeiten. So gab die Schauspielerin zu, dass all ihre bisherigen Freunde eins gemeinsam gehabt hätten: Es waren alles Streber. "Ich fühle mich mehr von Nerds angezogen", gab sie gegenüber dem 'People'-Magazin zu. "Ich stehe wirklich auf Typen, die super schlau und lustig sind und die mir etwas beibringen können, woüber ich nichts weiß."

Die Liebe sollte laut der Brünetten nicht am Aussehen festgemacht werden - der Charakter sei wichtiger. "Frauen und auch Männer sind so oberflächlich, dass wir dem tollen Typen keine Chance geben, der vielleicht nicht so süß ist", erklärte sie. Das wäre aber Schwachsinn. Mit ein bisschen Hilfe könnten nämlich auch Nerds glänzen: "Sie sind ein renovierungsbedürftiges Haus", grinste Rossum mit einem Augenzwinkern.

Und so sollen alle sexy Singlefrauen ihre Herzen für einen Partner öffnen, mit dem sie sich selbst eine Beziehung vielleicht nicht ausgemalt haben. So können die Damen ihre Männer doch einfach aufmotzen und mit ihnen ein Umstyling machen. "Man muss sich den Typen aussuchen, der von innen wirklich toll ist und ihn dann einem Make-Over unterziehen", riet sie. Äußerlichkeiten könne man verändern - das Herz nicht. "Verwandelt ihn in die perfekte Version seiner selbst. Man kann niemals das Innere ändern, das ist das Problem. Man kann ihre Jacke und ihre Frisur verändern und ihnen eine Clarisonic [Gesichtsreinigungsbürste] kaufen."

Trotz ihrer guten Ratschläge hat Emmy Rossum bisher kein Glück in der Liebe gehabt und ließ sich 2010 nach zwei Jahren Ehe von ihrem Mann Justin Siegel scheiden.

© Cover Media

— ANZEIGE —