Emma Watson nimmt sich ein Jahr Auszeit von der Schauspielerei

Emma Watson nimmt sich einjährige Auszeit.
Emma Watson nimmt sich einjährige Auszeit. © Getty Images, Chris Jackson

Emma Watson (25) zieht sich für ein Jahr aus der Filmbranche zurück, um sich auf ihre wohltätige Arbeit und ihre "eigene persönliche Entwicklung" konzentrieren zu können.

- Anzeige -

Der 'Harry Potter'-Star Emma Watson will eine Pause von der Schauspielerei

Vor 15 Jahren gab die Schauspielerin im ersten 'Harry Potter'-Film ihr Debüt vor der Kamera, nun ist eine kleine Auszeit angesagt: Die Schönheit will sich ein Jahr vom Rampenlicht verabschieden, verriet sie nun in einem Interview für das 'Paper'-Magazin.

"Ich nehme ein Jahr Auszeit von der Schauspielerei, um mich auf zwei Dinge zu konzentrieren. Zum Einen auf meine persönliche Entwicklung. Ich will jede Woche ein Buch lesen und außerdem ein Buch im Monat für meinen Buchclub lesen. Ich werde viel lesen und für mich selbst studieren. Ich habe sogar darüber nachgedacht, Gender Studies zu studieren, aber dann habe ich erkannt, dass ich so viel lerne, wenn ich einfach mit Leuten spreche und lese. Ich lerne so viel selbstständig. Ich will eigentlich dem Weg, auf dem ich mich befinde, weiter folgen. Ich lese viel und will auch viel zuhören."

Die andere Sache, um die sie sich während ihrer Auszeit kümmern will, ist ihre Arbeit für die Vereinten Nationen und deren Frauenrechtskampagne 'HeForShe'. In den nächsten "zwei oder drei Monaten" wolle sie dafür auf Reisen gehen, eine Kunstwoche organisieren, eine Universitätstour unternehmen und eine eigene 'HeForShe'-Webseite an den Start bringen. "Das ist ganz schön viel", sah Emma Watson ein. "Es gibt einfach viel zu tun!"

Cover Media

— ANZEIGE —