Emma Stone: Weinen wegen eines Spice Girls

Emma Stone
Emma Stone © Cover Media

Emma Stone (25) war zu Tränen gerührt, als sie eine persönliche Nachricht von Mel B (38) erhielt.

- Anzeige -

Mel B sorgte für Tränen

Die Hollywoodschönheit ('Einfach zu haben') hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie ein großer Fan der 90er-Jahre-Kultband Spice Girls ('Viva Forever') war. Sie träumte als junges Mädchen immer davon, dass sie Baby Spice Emma Bunton (38) sei - damals hatte sie noch blonde Haare und zog sich auch wie ihr Idol an. Während eines Interviews mit den australischen Radiomoderatoren des Senders '2DayFM', bei dem Stone für ihren anstehenden Film 'The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro' Werbung machen wollte, war sie vollkommen schockiert, als die zwei Moderatoren eine Überraschung für sie parat hatten. Es war ein Clip, der Mel B zeigte, die oft als Co-Gastgeberin der Sendung fungiert, der es aber leider nicht möglich war, zu dem Zeitpunkt auch im Studio zu sein. "Spricht Mel B mit mir? Oh mein Gott, ich bin so aufgeregt, ich weine. Ich bin der größte Spice-Girls-Fan auf der Welt", schluchzte Stone, als das Video abgespielt wurde. Mel B sagte: "Hey Emma, hier ist Mel B! Zunächst möchte ich sagen, dass ich dich total verehre - ich liebe dich! Und ich wollte danke sagen, dass du so ein Spice-Girls-Fan bist. Wer hätte das geahnt?", so die Musikerin.

Emma Stone konnte indes nicht aufhören zu kreischen, während sie auf den Bildschirm starrte. Doch die Sängerin hatte auch ein persönliches Anliegen. "Meine Frage an dich ist, wieso mochtest du Baby Spice und nicht mich lieber? Und deine Strafe dafür ist, dass du eine Interpretation von einem Spice-Girls-Song darbieten musst", so die im Scherz pikierte Chartstürmerin.

Die rothaarige Schönheit wurde nur noch aufgeregter, als Mel B ihr diese Aufgabe gab, biss sich aber durch: Sie wischte sich die Tränen weg und konnte vor den Moderatoren nur immer wieder sagen, wie nervös sie sei. "Leute, ich bin aufgeregt", rief sie aus. "Ich bin berechtigterweise aufgeregt." Dann atmete sie tief ein, bevor sie den Hit-Song 'Wannabe' der einstigen Mädchenband trällerte.

Während eines Interviews, das Stone 2012 mit 'Entertainment Weekly' führte, sprach sie bereits über ihre Liebe für die Spice Girls. Der Look von Emma Bunton habe sie geprägt. "Wenn wir ehrlich sind, war es durch 'Spiceworld - Der Film' [wodurch ich meinen Style bekam]. Ich wollte Plateauschuhe und Crop-Tops und ich wollte mich wie die Spice Girls anziehen", lachte Emma Stone zu der Zeit.

© Cover Media

— ANZEIGE —