Emma Stone: Wartet nicht mit Liebeserklärungen

Emma Stone und Andrew Garfield
Emma Stone und Andrew Garfield © Cover Media

Emma Stone (25) wünscht sich mehr Liebe in der Welt.

- Anzeige -

Gefühle müssen raus!

Die Darstellerin hat mit ihrer Rolle in 'The Amazing Spider-Man' nicht nur die Herzen Hollywoods erobert, sondern auch das ihres Co-Stars Andrew Garfield (30), mit dem sie seit 2011 zusammen ist. Ihrer Meinung nach sollte der wahren Liebe nichts im Wege stehen. "Jede Sekunde genießen - und Liebeserklärungen nicht auf die lange Bank schieben", so lautet Stones Credo für ein glückliches Leben, das sie der Zeitschrift 'Joy' verriet.

In 'Spider-Man' spielt die Schönheit Gwen Stacy, während ihr Liebster den Titelhelden verkörpert. Die Zusammenarbeit zeigte Stone, wie besonders ihr Freund ist: "Ich schätze so viel an Andrew, ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen soll. Er ist jedenfalls der bestvorbereitete Schauspieler, mit dem ich je gearbeitet habe, und kann sich komplett in seine Rolle verwandeln. Allein das fasziniert und inspiriert mich total. Ich lerne viel von ihm!"

Die beiden schützen ihre Beziehung, indem sie sie streng aus den Medien heraushalten. Sogar, als sie gemeinsam in der Talkshow von Ellen DeGeneres (56) auftraten, vermieden sie clever, über ihre Liebe zu sprechen. Allerdings verriet die Schauspielerin doch gegenüber der Zeitschrift 'The Guardian' kürzlich, dass es ihr nicht schwer fiel, sich in ihre Rolle hineinzuversetzen: "Ich konnte mich mit dem Gefühl identifizieren, mit dieser allumfassenden, ich-würde-für-diese-person-sterben-Liebe. So habe ich mich in meiner ersten Beziehung gefühlt, wo diese totale Romeo-und-Julia-Story abging. Ich hatte noch nie die Gelegenheit, mich in einem Film derart zu verlieben", überlegte Emma Stone.

Cover Media

— ANZEIGE —