Emma Stone und Andrew Garfield unterstützen sich immer noch gegenseitig

Andrew Garfield: Er hat noch "so viel Liebe" für Emma Stone
Emma Stone und Andrew Garfield © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Das ist bedingungslos

Andrew Garfield (33) und Emma Stone (28) verstehen sich bestens.

Der Schauspieler ('Silence') verliebte sich am Set von 'The Amazing Spider-Man' in seine Kollegin ('La La Land'). Leider hielt die Beziehung der beiden nicht und so trennten sie sich im Oktober 2015 wieder. Böses Blut herrscht aber dennoch nicht zwischen Emma und Andrew - ganz im Gegenteil. Die Promis sind heute immer noch befreundet.

"Wir haben uns so gern und das ist unbestreitbar, das ist so eine bedingungslose Sache", erklärte Andrew während des 'Little Gold Men'-Podcasts der 'Vanity Fair'. "Zwischen uns ist so viel Liebe und so viel Respekt … Es ist auch wunderbar, diese Art von Unterstützung voneinander zu bekommen. Das ist eine wunderschöne Sache."

Kein Wunder, dass Andrew über Emmas Golden-Globes-Gewinn am Sonntag [8. Januar] äußerst erfreut war - und einer derjenigen, der ihr beim Empfang ihrer Trophäe eine Standing Ovation gab.

"Ich bin der größte Fan von ihr als Künstlerin", schwärmte der gebürtige Brite über seine Ex. "Ich werde von ihrer Arbeit immer wieder inspiriert. Ich werde davon inspiriert, wie sie sich verhält und gibt. Deshalb ist es für mich ein großes Glück, ihren Erfolg zu sehen und sie dabei zu beobachten, wie sie zu der Schauspielerin wurde, die sie jetzt ist."

Schön zu sehen, dass Andrew Garfield und Emma Stone noch immer wichtig füreinander zu sein scheinen.

Cover Media

— ANZEIGE —