Emma Stone: Ich liebe Andrew Garfield noch immer

Emma Stone: Ich liebe Andrew Garfield noch immer
Emma Stone © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Trotz Trennung

Ruhm schützt vor Liebeskummer nicht: Emma Stone (27) ist anscheinend noch nicht ganz über Andrew Garfield (33) hinweg.

Die US-Schauspielerin ('La La Land') trennte sich im vergangenen Jahr von ihrem Kollegen ('Hacksaw Ridge') und geht inzwischen auch offen mit dem Liebes-Aus um. Gegenüber der 'Vogue' gestand sie: "Er ist jemand, den ich noch immer sehr liebe."

Zwar sei es der Leinwand-Schönheit nicht leicht gefallen, die Trennung zu verarbeiten, trotzdem betonte sie, ein "gutes Jahr" hinter sich zu haben. "Und ein trauriges", gab Emma dann aber doch zu. "Es hatte seine Vor- und Nachteile."

Kennengelernt hatte sich das Paar, das vier Jahre lang liiert war, bei den Dreharbeiten zu 'The Amazing Spider-Man'. In dem Blockbuster spielte er den titelgebenden Superhelden, während sie in die Rolle der Gwen Stacy schlüpfte.

Den Grund für das Ende ihrer Beziehung gab Emma nicht preis, ein Insider flüsterte allerdings dem 'People'-Magazin, dass die beiden Stars in aller Freundschaft auseinander gingen: "Es gab kein Drama. Sie bedeuten sich noch immer viel. Sie lieben sich noch immer. Sie verstehen sich gut und stehen sich noch immer nahe."

Dass sie eigentlich nicht gerne über ihr Privatleben redet, verklickerte die Schauspielerin 2015 derweil im Gespräch mit dem 'Wall Street Journal'. "Ich verstehe das Interesse, weil ich das selbst auch mal hatte. Aber für mich ist das alles etwas sehr Besonders, deshalb fühlt es sich nie gut an, darüber zu reden", gab Emma Stone damals zu verstehen.

Cover Media

— ANZEIGE —