Emma Roberts: Erst Schläge, dann Hochzeit?

Evan Peters und Emma Roberts
Evan Peters und Emma Roberts © coverme.com

Emma Roberts (22) und Evan Peters (26) haben das Kriegsbeil anscheinend begraben: Eine Hochzeit soll geplant sein.

- Anzeige -

Happy End statt Drama?

Das Paar ('American Horror Story') hat in den vergangenen Monaten vor allem für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Anfang Juli waren die beiden Schauspieler in einen heftigen Streit geraten, in dem Roberts ihren Liebsten sogar tätlich angriff, ihm die Nase blutig schlug und ihn mehrfach biss.

Alles Schnee von gestern, wie 'Extra' nun berichtete: Die Verliebten haben sich nicht nur ausgesöhnt, sondern wollen nun auch noch vor den Altar treten. Kurz vor Silvester soll Peters mit einem wunderschönen Ring vor Roberts auf die Knie gegangen sein. Die Nichte von Hollywood-Ikone Julia Roberts (46, 'Eat Pray Love') sagte sofort ja. Wann das große Fest steigen soll, steht noch in den Sternen.

Wenn es überhaupt soweit kommt: Böse Zungen behaupten, dass die Jungstars noch nicht reif genug für eine echte Beziehung seien. "Emma ist sehr dramatisch", sagte ein Freund des Paares zu 'Extra'. "Sie sind einfach noch Kinder, ihre Romanze ist total extrem."

Seit der Prügelattacke, die für Emma Roberts keine rechtlichen Folgen hatte, versucht das Paar, seine Beziehung zu kitten. Leicht scheint das allerdings nicht zu sein - ein Insider sagte dem amerikanischen Magazin 'In Touch' vor einigen Wochen: "Emma und Evan streiten sich sehr oft. Ihre Beziehung läuft nicht gut."

Vielleicht bringt die Traumhochzeit ein wenig mehr Zärtlichkeit für Emma Roberts und Evan Peters - das wäre ihnen zumindest zu wünschen.

© Cover Media

— ANZEIGE —