Eminem verkauft Ziegelsteine seines Elternhauses

Eminem verkauft Ziegelsteine seines Elternhauses
Eminem hat mit seiner neuen Idee Geschäftssinn bewiesen © Patricia Schlein/starmaxinc.com/ImageCollect

Eminem (43, "Recovery") hat einen Teil seiner Kindheit zum Verkauf angeboten. Im weitesten Sinne zumindest: Auf der Webseite des Rappers konnten Fans Ziegelsteine seines Elternhauses erwerben. Zum Preis von 313 US-Dollar (knapp 280 Euro) wohlgemerkt. Ein Schnäppchen sieht anders aus, doch das schien die Eminem-Anhänger nicht zu stören - die 700 angebotenen Mauerziegel waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

- Anzeige -

Mit Trümmern Geld verdienen

Anlass der ungewöhnlichen Verkaufs-Aktion war das 16-jährige Jubiläum von Eminems Erfolgsalbum "The Marshall Mathers LP". Zu jedem Ziegel-Einkauf wurde eine Neuauflage der CD beigelegt, auf deren Rückseite das mittlerweile zu Trümmern verfallene Elternhaus abgebildet ist. On Top gab es noch ein vom Rapper handsigniertes Echtheits-Zertifikat.


Hundemarken sind noch zu haben

Alle, die bisher leer ausgegangen sind, sich aber unbedingt einen (sehr abstrakten) Teil von Eminems Vergangenheit sichern wollen, sollten schnell sein. Als Ziegelstein-Alternative gibt es im Online-Shop nämlich noch hölzerne Hundemarken für 28 US-Dollar (25 Euro). Auch hier kommt das Material direkt aus seinem ehemaligen Wohnhaus in Detroit. Der Erlös geht laut Webseite zum Teil in Eminems Wohltätigkeits-Stiftung "The Marshall Mathers Foundation". Wieviel das genau ist und wohin der andere Teil fließt wird nicht erwähnt. Ein nettes Sümmchen wird dabei aber wohl auch für den US-Star rausspringen.



spot on news

— ANZEIGE —