Eminem erfüllte totkrankem Fan den letzten Wunsch

Eminem besuchte Gage Garmo kurz vor seinem Tod zu Hause.
Rapper Eminem erfüllte seinem todkrankem Fan Gage Garmo seinen letzten Wunsch.

Eminem-Fan Gage Garmo hatte nur einen letzten großen Wunsch

Eigentlich kennt man Eminem als Rüpel-Rapper, der mit seinen gewalttätigen Reimen und offenherzigen Musikvideos in der Vergangenheit kontrovers diskutiert wurde. Doch wenn es um seine Fans geht, scheint der 42-Jährige eine ganz andere Seite zu zeigen und erfüllte nun einem todkranken Fan seinen letzten Wunsch.

- Anzeige -

Der erst 17-jährige US-Teenager Gage Garmo aus Michigan litt an einer aggressiven Form von Knochenkrebs und zu Jahresbeginn machten ihm seine Ärzte eine tragische Schockdiagnose: Er hatte nur noch eine Woche zu leben. Nach dieser traurigen Nachricht wünschte sich der Teenager nur noch eines: Sein großes Vorbild Eminem treffen!

Seine Familie und seine Freunde wussten: Der Junge hatte nicht mehr viel Zeit. Daher starteten sie kurzerhand am 9. Januar 2015 unter dem Hashtag '#GetGageGarmoToMeetEminem' eine Twitter-Aktion und versuchten mit Unterstützung der gemeinnützigen Organisation 'Rainbow Connection' verzweifelt, den Musiker zu erreichen.

Plötzlich stand eine Hip-Hop-Legende vor der Tür

Gage Garmo erlag seiner schweren Krankheit Knochenkrebs.
Gage Garmo starb nur fünf Tage vor seinem 18. Geburtstag.

Laut dem US-Portal 'TMZ' trat das Unglaubliche ein: Drei Tage später stand plötzlich seine lebende Hip-Hop-Legende vor Gages Tür und nahm sich rund eine Stunde Zeit für den kranken Jungen. Laut 'Detroit Free Press' verbrachten die beiden die Zeit damit, abzuhängen und über Hip Hop und Football zu plaudern. 'Slim Shady' hielt das Treffen angeblich bewusst im Geheimen ab, um daraus kein allzu großes Medienspektakel zu machen.

Die paar Minuten, die Gage mit Eminem verbringen durfte, müssen ihm eine Menge bedeutet haben, denn nach den Treffen sei er laut seiner Familie in guter Verfassung gewesen.

Doch das tragische Ende der Geschichte trat laut dem US-Sender 'FOX2' nur einen Tag später ein: Gage Garmo erlag seiner schweren Krankheit nur fünf Tage vor seinem 18. Geburtstag. Auf der Facebook-Seite, der in Michigan ansässigen 'Rainbow Connection', teilte seine Familie mit: "Die Familie Garmo bedankt sich herzlichst bei Eminem und der 'Rainbow Connection' dafür, dass Gages Traum vom Treffen mit Eminem wahr geworden ist. Eminem besuchte Gage zu Hause und überraschte die ganze Familie. Gage war so glücklich."

Auf Twitter und Facebook drückten daraufhin viele Menschen ihr Beileid unter dem Hashtag '#garmostrong' aus und Freunde des Verstorbenen hielten eine gemeinsame Nachtwache an seiner Highschool ab.

Bilderquelle: Getty Images, Twitter

— ANZEIGE —