Emily Procter: Über ihr Privatleben und die ehrenamtliche Unterstützung von Obdachlosen.

Schauspielerin Emily Procter
Filmdarstellerin Emily Procter © picture alliance / landov, FRANCIS SPECKER

News über die Hobby-Innenarchitektin aus Raleigh

Emily Procter ist eine vielseitige und interessante Persönlichkeit, die mit großer Hingabe auch anderen Interessen nachgeht.

- Anzeige -

Emily Procter ist nicht nur eine bekannte Serien- und Filmdarstellerin, die insbesondere durch ihre Rolle in ‘CSI: Miami‘ internationale Bekanntheit erlangte. Privat geht sie unterschiedlichsten Hobbies und Interessen nach, die sie zu einer sehr vielseitigen und interessanten Persönlichkeit machen. Emily Procter führt seit dem Jahr 2008 eine Beziehung mit Paul Bryan, der als Musiker und Produzent tätig ist. Ihre erste gemeinsame Tochter Philippa kam am 8. Dezember 2010 zur Welt und ist der ganze Stolz ihrer Eltern. In den wenigen freien Stunden in ihrem Alltag widmet sich die Schauspielerin und Mutter mit großer Hingabe der Dekoration und Inneneinrichtung. So designte und plante sie bereits einige Häuser von persönlichen Freunden, darunter der amerikanische Countrysänger Kenny Chesney. Procter selbst besitzt ein Haus in Los Angeles, welches in einem alten spanischen Stil erbaut wurde.

Die begeisterte Hobby-Innenarchitektin war bereits Gastjurorin in einer Haus und Garten-Show im US-amerikanischen Fernsehen. Neben dem Pokern hat Emily Procter noch eine weitere Leidenschaft: Das Laufen. Mehrmals die Woche nimmt sie sich die Zeit und legt längere Joggingstrecken zurück, um sich fit zu halten. Zusätzlich ist sie Frontsängerin einer Coverband mit dem Namen ‘White Lighten‘ und freiwillige Helferin in Obdachlosenheimen. Emily Procter geht damit auch in ihrer Freizeit einer bemerkenswerten Anzahl von Aktivitäten nach.

— ANZEIGE —