Emily Blunt lässt es bei ihrer zweiten Tochter Violent entspannter angehen

Emily Blunt: Beim zweiten Kind ist alles leichter
Emily Blunt © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Keine Panik mehr

Emily Blunt (33) genießt ihr Familienleben.

Die Schauspielerin ('Sicario') bekam im Juni 2016 ihre zweite Tochter Violet und die Kleine ist wesentlich ruhiger als es ihre mittlerweile zweijährige Schwester Hazel zu dem Zeitpunkt war. Die Britin, die mit ihrem Kollegen John Krasinski (36, 'Der Ruf der Wale') verheiratet ist, sieht den Grund in der Erfahrung, die sie selbst als Mutter hat.

"Ich glaube, es liegt daran, dass es das zweite Kind ist", bemerkte die Hollywoodschönheit im Gespräch mit 'Extra'. "Man selbst ist entspannter, dann sind es die Kinder auch. Man denkt nicht die ganze Zeit 'Oh mein Gott, bringe ich die Kleine um, wenn ich das oder das mache?'"

Die Babypfunde ist Emily Blunt auch schon wieder losgeworden, was sie ihren guten Genen zuschreibt: "Ich komme aus einer Familie mit sehr dünnen Menschen. Als wir noch Kinder waren, wurde meine Mutter in die Ecke gedrängt und bestürmt: 'Füttern Sie Ihre Kinder auch richtig, Frau Blunt?'"

Die zweifache Mutter ist mit ihrer Familie vor Kurzem von Los Angeles nach New York gezogen und sie genießt das Leben im Big Apple. Sie und ihr Gatte treffen sich dort mit anderen Promi-Paaren wie Jennifer Aniston und Justin Theroux oder Chelsea Clinton und ihrem Mann Marc Mezvinsky. Aber lange kann Emily Blunt das traute Familienleben nicht mehr genießen, denn sie muss bald weltweit für ihren neuen Thriller 'Girl on the Train' Werbung machen, der am 27. Oktober in die deutschen Kinos kommt.

Cover Media

— ANZEIGE —