Emily Blunt: Clooneys verrückte Hochzeit

Emily Blunt
Emily Blunt © Cover Media

Laut Emily Blunt (31) waren die Venezianer froh, als George Clooney (53) endlich mit seinen Hochzeitsgästen abreiste.

- Anzeige -

Rauschendes Fest

Die Schauspielerin ('Der Teufel trägt Prada') ist gut mit dem Hollywoodstar ('Gravity') befreundet und zählte zusammen mit ihrem Ehemann John Krasinski (31, 'Der Plan') auch zu den Gästen von Clooneys Hochzeit mit Amal Alamuddin (36). Im September gaben sich der Leinwandheld und die Anwältin das Ja-Wort in Venedig und zelebrierten dort ihre Hochzeit ausgiebig.

Genaue Details wollte Blunt nicht preisgeben - was sie allerdings nicht davon abhielt, von dem Event zu schwärmen.

"Ich wette, die Einheimischen waren froh, als wir abreisten, es war total verrückt", verriet sie dem britischen 'Hello!'-Magazin und betonte: "Ich freue mich sehr für George, weil er ein großartiger Typ ist. Er ist außergewöhnlich, in dem Sinne, dass er einfach alles tun kann. Er ist ein Unternehmer, er ist überaus intelligent, er ist ein alter Hollywoodhase und ich freue ich sehr für ihn, dass er Amal gefunden hat."

Auch Blunt hat das Eheglück mit John Krasinski gefunden und ihre Liebe wurde im Februar von der Geburt ihrer Tochter Hazel gekrönt. Momentan freuen sie sich auf das erste Weihnachtsfest zu dritt, allerdings wird es für die Kleine keine luxuriösen Geschenke geben. Trotz ihres Star-Status legen die beiden Wert darauf, ihr Kind nicht zu verwöhnen:

"Es ist ein bisschen traurig, aber ich habe meiner kompletten Familie die Geschenke online - auf der gleichen Internetseite - gekauft und sie alle gemeinsam in einem großen Paket verschickt. Hazel werden wir wahrscheinlich einfach mit Papier gefüllte Pakete schenken. Das scheint sie am meisten zu mögen", lachte Emily Blunt.

Cover Media

— ANZEIGE —