Emilia Schüle verzichtet privat auf Make-up

Emilia Schüle verzichtet privat auf Make-up
Emilia Schüle bei der Premiere ihres neuen Films "Boy 7" © KOCH FILMS

Mit ihrem Auftritt als "Wegwerfmädchen" im gleichnamigen Doppel-"Tatort" gelang Emilia Schüle 2012 der Durchbruch. Die 22-Jährige gehört zu den heißesten Newcomern der deutschen Filmbranche. Ab dem 20. August ist die Schauspielerin im Thriller "Boy 7" an der Seite von David Kross im Kino zu sehen. Im Interview mit spot on news spricht Schüle über Beauty-Tipps, Fashion-Vorbilder und Kalorienbomben.

Sie mag es lieber natürlich

 

Was ist Ihr größter Beauty-Tipp?

 

Emilia Schüle: Einfach privat kein Make-up benutzen. Wenn dann zum Ausgehen.

 

Was haben Sie immer in Ihrer Handtasche?

 

Schüle: Schlüssel, Handy, Portemonnaie, alles okay. Achja, und Lippenpflege.

 

Wer ist Ihr Fashion-Vorbild?

 

Schüle: Habe ich nicht. Ich trage einfach, was mir gefällt und was zu mir passt.

 

Sind Sie eine Trendsetterin?

 

Schüle: Privat trifft das glaube ich nicht zu. Beruflich macht es mir momentan sehr viel Spaß, mich auf dem roten Teppich modisch auszuprobieren, Neues zu erfinden. Wichtig dabei ist, dass ich mich wohl fühle!

 

Was ist ein absolutes Fashion-No-Go für Sie?

 

Schüle: Zu kurze Hosen oder Röcke an Beinen oder Pos, die dafür einfach nicht gemacht sind...

 

Welche Kalorienbombe gönnen Sie sich manchmal?

 

Schüle: Einen dicken Muffin, mit weißem Schokoladen-Topping und zwar DIREKT nach dem Sport.

 

Machen Sie Diäten?

 

Schüle: Eigentlich nicht. Aber bei mir gibt's auf keinen Fall jeden Abend Pasta, darauf achte ich schon.

 

Welche Sportart treiben Sie gerne?

 

Schüle: Yoga und Wassersport. Und durch die Nacht tanzen...

 

Was tragen Sie lieber: High Heels oder Turnschuhe?

 

Schüle: Boots.

spot on news

— ANZEIGE —