Emilia Schüle: Träume vom Oscar-Regisseur

Emilia Schüle
Emilia Schüle © Cover Media

Emilia Schüle (22) hat zwar schon mit großartigen Regisseuren zusammengearbeitet, das heißt aber nicht, dass sie keine Wunschkandidaten mehr im Kopf hat.  

- Anzeige -

Alejandro González Iñárritu

Für 'Vaterfreuden' arbeitete sie mit Tausendsassa Matthias Schweighöfer (33) zusammen, bei ihrem neuen Film 'Tod den Hippies - Es lebe der Punk!' führte Oskar Roehler (56, 'Jud Süß - Film ohne Gewissen') Regie. Was Filmemacher angeht, bewies Emilia bisher ein glückliches Händchen.

Im Interview mit der 'Berliner Morgenpost' enthüllte die geborene Russin, dass ihre Regisseur-Träume damit aber noch nicht am Ende sind: Ein mexikanischer Filmemacher, der derzeit ganz Hollywood in Aufruhr versetzt, steht auf ihrer Liste!

"[Ich würde gerne] mit Alejandro González Iñárritu [arbeiten], der die Regie bei 'Birdman' geführt und nun dafür einen Oscar bekommen hat", strahlte Emilia.  

Dem 'Zeit'-Magazin konnte die Künstlerin sogar schon verraten, wie sie sich einen vermeintlichen, gemeinsamen Film mit dem dreifachen Oscarpreisträger vorstellt: "Mir schwebt schon lange eine Zirkusgeschichte vor, in der ich ein Roma-Mädchen spiele und mit dem Ensemble herumreise", malte sich Schüle aus. Wie sie auf diese Thematik kommt? Ganz simpel: "Mich interessiert die Welt des Zirkus und die der Sinti und Roma sehr. Wie leben sie? Wie erziehen sie ihre Kinder? Die Geschichte zu recherchieren und dann zu spielen ist ein Traum von mir. Das wäre dann ein sehr visueller Film. Ich meine jetzt nicht unbedingt die Zirkusshow, mich interessiert vor allem, was hinter der Bühne passiert. Die Wohnwagen, der alkoholkranke Clown, die unglücklichen Tiere ... Ich wäre eine Art Mädchen für alles, das überall mitmischt - und irgendwann ausbricht und alleine in die Welt zieht!"

Bis es soweit ist und Alejandro González Iñárritu und Emilia einen Film zusammen drehen, können sie ihre Fans erst einmal in 'Tod den Hippies - Es lebe der Punk!' sehen, der Film läuft am 26. März an. Darin spielt Emilia Schüle eine eine Amerikanerin im West-Berlin der frühen 80er.

Cover Media

— ANZEIGE —