Emilia Clarke: Lieber allein

Emilia Clarke
Emilia Clarke © Cover Media

Emilia Clarke (26) fühlt sich derzeit nicht in der Lage, mit jemandem eine Beziehung zu führen.

- Anzeige -

Alles der Reihe nach

Der TV-Heldin wurde vor einiger Zeit eine Affäre mit ihrem 'Game of Thrones'-Co-Star Richard Madden (27) nachgesagt, dabei ist sie mit ihrem Single-Status eigentlich sehr zufrieden: "Die Leute fragen mich ständig, mit wem ich zusammen bin und die Wahrheit ist … mit niemandem! Und das ist in Ordnung. Ich finde viele Sachen gerade erst heraus", betonte Clarke im Interview mit dem britischen Magazin 'InStyle'. "Ich glaube, es liegt in der Natur einer Frau, jemanden umsorgen zu wollen. Manchmal geht das aber auf unsere eigenen Kosten."

Ihre Arbeit ist natürlich auch ein Grund dafür, warum die Britin derzeit keine Zeit für einen Freund hat. Neben ihrer GoT-Rolle wird sie auch bald in der Kultrolle der Sarah Connor in der anstehenden neuen 'Terminator'-Verfilmung zu sehen sein. Wie soll man da noch Zeit für die Liebe finden? "Das, was ich mache, ist so flüchtig, da gibt es keinen Platz für jemand anderen. Man reist, man macht ständig neue Erfahrungen und alles scheint irgendwie … unendlich. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich meine nicht, dass es niemals aufhören wird. Mir ist schmerzhaft bewusst, dass es gute Momente in einer Karriere gibt, ebenso wie schlechte. Aber jetzt gerade fühlt es sich gut an. Ich fühle mich gut. Es geht vorwärts und ich finde, ich muss erstmal schauen, wo mich das hintreibt."

Kein Wunder, dass man da zuweilen gestresst sein kann: Wenn Emilia Clarke entspannen möchte, und sei es auch nur für eine Minute, widmet sie diese kostbaren Momente ihrer Familie - und eben keinem festen Freund.

© Cover Media

— ANZEIGE —