Emilia Clarke führte beim Vorsprechen für die 'Game of Thrones'-Rolle den Ententanz vor

Emilia Clarke: Mit dem Ententanz zur "Game of Thrones"-Rolle
Emilia Clarke in ihrer Rolle als Daenerys Targaryen in "Game of Thrones" © HBO

Durch "Game of Thrones" wurde Emilia Clarke (29) weltweit bekannt. Nun hat die britische Schauspielerin in einem Interview mit "Variety" verraten, dass sie beim Vorsprechen für die Serie eine gewagte Tanzeinlage aufgeführt hatte - den Ententanz!

- Anzeige -

Verrücktes Vorsprechen

Clarke erklärt, dass sie damals extrem nervös gewesen sei. Schließlich habe man sie - die kleine Schauspielerin, die bisher nichts außer einer Folge in einer englischen TV-Serie vorzuweisen hatte - extra für ein Screening von London nach Los Angeles einfliegen lassen. Dort habe sie dann natürlich eine möglichst gute Figur abgeben wollen, weshalb sie bereits im Vorfeld auf Zucker verzichtet hatte.

 

Aber kurz vor dem Vorsprechen sei ihr eine Diet Coke angeboten worden, der sie nicht widerstehen konnte. Durch den Zucker sei sie völlig aufgedreht gewesen. "Ich bin rein gegangen, habe die Szenen gespielt und fragte: 'Kann ich noch irgendwas machen? Gibt es irgendwas, das ihr noch von mir sehen wollt?'", erinnert sich Clarke an das Gespräch mit den Produzenten der Show (David Benioff, Dan Weiss, Frank Doelger, Carolyn Strauss) zurück. Benioff habe dann im Spaß zu ihr gesagt: "Du kannst noch einen Tanz aufführen."

Doch Clarke hatte den Witz verpasst und nahm die Aufforderung ernst. So kam es dann zu ihrem bizarren Auftritt mit dem Ententanz. "Das ist der einzige Move, den ich kann", gab Clarke im Interview mit "Variety" zu. Geschadet hat es ihr nicht. Die Rolle bei "Game of Thrones" hat sie ja schließlich ergattert. Seit der ersten Staffel verkörpert Emilia Clarke den Charakter der Daenerys Targaryen.

spot on news

Emilia Clarke: So heiß ist ihr Body-Double
Emilia Clarke: So heiß ist ihr Body-Double Sie zieht in 'Game of Thrones' blank 00:01:06
00:00 | 00:01:06
— ANZEIGE —