Elton pokert weiter

Elton pokert weiter
Elton © Cover Media

Elton (44) nimmt nun den Platz von Stefan Raab (49) beim Pokern ein.

- Anzeige -

Ohne Raab

Der TV-Moderator ('1, 2 oder 3'), der seit 2001 immer wieder als Praktikant in den Sendungen von Raab auftauchte, steigt auf und übernimmt nun neben 'Schlag den Star' auch die Pokerrunde seines ehemaligen Chefs, der sich aus dem Fernsehgeschäft zurückgezogen hat. Die neue Sendung läuft nun unter dem Namen 'Die große ProSieben Pokerstars.de Nacht' und soll am 22. April ausgestrahlt werden.

Dabei spielt Elton mit vier Prominenten und einem Online-Qualifikant um insgesamt 70.000 Euro - der Gewinner bekommt 35.000, das übrige Geld wird unter den restlichen Spielern aufgeteilt, nur derjenige, der als erster ausgeschieden ist, bekommt nichts. Mal sehen, ob Elton mehr Zuschauer als Raab anlocken kann: Die prominente Pokerrunde lockte in der Vergangenheit verhältnismäßig wenige vor den Fernseher. 

Das dürfte bei 'Schlag den Star' dann anders laufen. Auch hier führt Elton das Werk weiter, allerdings wird er sich hier nicht wie Stefan Raab in den Wettbewerb werfen, sondern nur moderieren.

Als sein Vorgänger 2015 seinen Abschied verkündete, fehlten Elton zunächst die Worte. Auf Facebook schrieb er damals: "Ich kann und werde mich im Moment zu den Nachrichten nicht groß äußern. Außer: Danke für eine geile Zeit!!!!"

Cover Media

— ANZEIGE —