Elton John kommt gut ohne Handy klar

Elton John lebt ohne Smartphone
Elton John © Cover Media

Elton John (68) ist nur über seine Bodyguards erreichbar.

- Anzeige -

Wie bitte?!

Vor allem für junge Leute ist ein Leben ohne Mobiltelefon heutzutage unvorstellbar, der britische Kultsänger ('Your Song') kommt allerdings auch gut ohne Handy klar, wie er am Wochenende dem TV-Talkmaster James Corden (37) enthüllte. Während die beiden Männer unterwegs in einem Auto eine Karaoke-Session abhielten, gestand Elton: "Ich habe kein Mobiltelefon. Normalerweise ist immer irgendwo ein Sicherheitsmann, der eins hat." Ein Smartphone habe er zwar nicht, dafür sei er aber stolzer Besitzer eines iPads, so der Popmusiker weiter.

Dass man keine moderne Technologie braucht, um Hits zu schreiben, beweist Elton John schon seit den 60ern, ans Aufhören denkt er allerdings noch längst nicht! Was ihn so anspornt? Das Talent jüngerer Musikergenerationen! "Wenn man zum ersten Mal neue Musik von jemandem wie Ed Sheeran, dieser Sängerin namens Grimes oder von diesem Mädchen aus Australien, Sarah Blasko, hört, [dann inspiriert das]. Und jedes Mal, wenn man etwas Inspirierendes von jungen Künstlern hört, denkt man 'Ich werde das auch machen - ich will das auch machen!'. Ich habe noch immer die Energie eines 20-Jährigen und will weitermachen."

Die Musik ist offenbar eine der größten Leidenschaften des Bühnenstars, Priorität haben allerdings seine Söhne Zachary (5) und Elijah (3), die er mit seinem Mann David Furnish (53) großzieht. Und auch zum Vater-Dasein fühlt sich Elton John nicht zu alt: "Wenn man mir vor zehn Jahren gesagt hätte, dass ich das mal sagen würde, dann hätte ich das als verrückt abgestempelt. Aber [die Vaterschaft] hat mein Leben verändert! Ich dachte, ich wäre zu alt, um Papa zu sein, aber das bin ich nicht - man ist nie zu alt, um das zu tun, was man tun möchte. Und diese Kinder haben mein Leben völlig umgekrempelt!"

Cover Media

— ANZEIGE —