Elon Musk und Amber Heard äußern sich zum Liebes-Aus

Elon Musk erklärt Trennung
Elon Musk erklärt Trennung 00:00:30
00:00 | 00:00:30

Elon Musk und Amber Heard bestätigen ihre Trennung

Auch als Milliardär ist man vor der mitunter wild brodelnden Gerüchteküche nicht gefeit. Nachdem die Meldung die Runde machte, Elon Musk (46) habe sich nach kurzer Zeit wieder von Johnny Depps Ex-Frau Amber Heard (31) getrennt, musste der Unternehmer und Investor genau das feststellen. Und so nutzte er nun ausgerechnet die Kommentarfunktion unter einem Instagram-Bild seiner Verflossenen, um die Welt darüber zu informieren, dass man ganz harmonisch getrennte Wege gegangen sei - und auch Amber Heard richtete sich mit einer emotionalen Nachricht an ihre Follower. 

"Wir sind immer noch Freunde"

"Ganz nebenbei, um das Pressegewitter aufzulösen, das sich dieses Wochenende zusammengebraut hat. Obwohl Amber und ich uns getrennt haben, sind wir noch immer Freunde, stehen uns sehr nahe und lieben uns", kommentierte Musk besagten Instagram-Schnappschuss, auf dem Heard mit einer Gabel in der roten Mähne wie Disney-Meerjungfrau Ariel posiert.

Und damit nicht genug, lieferte der Milliardär doch gleich auch noch den Grund für die Trennung hinterher: "Fernbeziehungen, vor allem wenn beide Partner bindende berufliche Verpflichtungen haben, sind immer schwer. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt." Hat sich der clevere Geschäftsmann mit dem letzten Satz etwa eine Hintertür für das Liebes-Comeback offen gehalten?

Auch Amber Heard meldet sich zu Wort

Nur wenige Stunden nach Musks öffentlicher Erklärung, meldete sich auch Amber Heard zu Wort. In einem weiteren Post auf Instagram schrieb sie: "Obwohl wir Schluss gemacht haben, ist Elon mir immer noch sehr wichtig und wir werden eng befreundet bleiben." Auch ihre Fans schloss sie in die Nachricht mit ein: "Ich danke euch für eure Unterstützung, euren Respekt und die Wahrung meiner Privatsphäre während dieser schweren, nur zu menschlichen Zeit."

spot on news

— ANZEIGE —