Ellie Goulding zeigt ihr wahres Ich

Ellie Goulding zeigt ihr wahres Ich
Ellie Goulding © Cover Media

Ellie Goulding (28) wollte, dass ihr neues Album 'Delirium' wirklich alles repräsentiert, wovon sie jemals inspiriert wurde.

- Anzeige -

Neues Album wird der Hammer

Die Sängerin ('How Long Will I Love You') brachte Anfang des Monats ihr drittes Werk auf den Markt, mit dem sie ein möglichst komplettes Bild von sich selbst zeigen will. "Ich glaube, ich wollte sicherstellen, dass dieses Album alles darstellt, was ich jemals war, und alles, wovon ich jemals inspiriert wurde", erklärte Ellie dem Magazin 'Billboard'. "Vom Arbeiten mit brandneuen Produzenten, mit denen ich noch nie zuvor gearbeitet hatte, bis zur Arbeit mit jemandem, mit dem ich schon immer arbeiten wollte."

Die neue Platte ist für die talentierte Britin eine besonders wichtige. "Ich wusste, dass diese Art von Album irgendwann kommen würde. Es gibt Altes und Neues, was ungewöhnlich für mich ist, weil ich eigentlich immer nach vorne schauen und innovativ sein will, aber dieses Album hat all das. Ich habe es 'Delirium' genannt, weil alles, was ich tue, das irgendwie fröhlich ist, einen Twist hat. Wahnsinnig fröhlich zu sein, hat auch eine dunkle Seite an sich", erläuterte Ellie weiter.

Für 'Delirium' holte sich die Chartstürmerin übrigens den legendären Musikproduzenten Max Martin ins Boot. Der war in den vergangenen Jahren für Hits von Katy Perry, Taylor Swift, Nicki Minaj, Britney Spears und Pink verantwortlich. Der 'Frankfurter Allgemeinen Zeitung' verriet Ellie Goulding dessen Erfolgsgeheimnis:

"Dass er ein liebenswerter Mensch ist. Das ist der Schlüssel, das kommt für mich noch vor seinen musikalischen Fähigkeiten. Wenn man erfolgreich Musik machen will, darf man sich nie vom eigenen Ego davontragen lassen und muss sich immer wieder darauf besinnen, wo man einst gestartet ist. Freundlichkeit und Offenheit bringen dich weiter - ein A****loch zu sein hilft dir nicht."

Cover Media

— ANZEIGE —