Ellie Goulding: Professionelle Verliererin

Ellie Goulding
Ellie Goulding © Cover Media

Ellie Goulding (27) drückt die Daumen, dass sie heute Abend einen Preis bei den BRIT Awards abräumt.

- Anzeige -

Nervös vor den BRITS

Die Sängerin ('I Know You Care') ist in den Kategorien beste Sängerin, beste Single und bestes Video bei der BRIT Awards nominiert, die heute Abend stattfinden. Trotz ihrer drei Chancen hegt sie kaum Hoffnungen, eine Trophäe mit nach Hause zu nehmen: "Ich bin auf jeden Fall ein Profi im Verlieren. Ich war schon bei vielen Awards, wo ich nichts gewonnen habe. Wer weiß, ob ich bei den BRITs gewinne. Ich drücke die Daumen, aber wenn ich nichts gewinne, würde mich das nicht überraschen. Ich habe gelernt, keine zu großen Hoffnungen zu haben", berichtete sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun'.

Auch wenn Preisverleihungen für Goulding in der Vergangenheit nicht immer erfolgreich verliefen, behält sie ihre optimistische Haltung bei. Schon allein die Nominierung in einer Gruppe überaus talentierter Künstler sei eine Ehre für sie: "Ich bin froh, in der Kategorie beste Sängerin mit vier anderen großartigen Frauen nominiert zu sein. Ich fühle mich geehrt, dass ich in einer Welt lebe, wo ich diese Preisverleihungen besuchen kann. Das ist echt verrückt", lachte sie.

Im Jahr 2010 gewann die Britin den Critics Choice Award, 2011 ging sie aber in der Kategorie beste Sängerin und bestes Nachwuchstalent bei den BRITS leer aus. Ein Gewinn in diesem Jahr, vor allem in der Kategorie bester Song für ihren Hit 'Burn', würde für den Star die Welt bedeuten. "Es wäre großartig, wenn 'Burn' als beste Single gewinnen würde. Ich bin so stolz auf diesen Song. Ich höre ihn überall und er nervt mich nie, auch wenn er vielleicht anderen schon auf die Nerven fällt. Das ist wirklich selten. Ich liebe es auch, den Song zu performen, weil ich damit ein Lächeln auf das Gesicht der Menschen zaubern kann", schwärmte Ellie Goulding.

© Cover Media

— ANZEIGE —