Ellen und Portia: Neue Enthüllungen im Ehe-Drama

Portia de Rossi und Ellen DeGeneres
Portia de Rossi und Ellen DeGeneres © Cover Media

Portia de Rossi (41) soll einige ihrer heftigsten Streitereien mit Ellen DeGeneres (56) heimlich gefilmt haben.

- Anzeige -

Tiefe Krise

Die Schauspielerin ('Nip/Tuck') und die legendäre Moderatorin ('Ellen') sind seit 2008 verheiratet und galten immer als das Vorzeige-Paar der Showbizbranche. In den vergangenen Wochen aber bröckelt dieses Bild zusehends, im Mai unterzog sich Portia einem 30-Tage-Entzugsprogramm, um von Drogen und Alkohol wegzukommen.

Das Paar soll in letzter Zeit nur noch streiten - und wie es aussieht, wollte Portia einen Nutzen aus diesen Auseinandersetzungen ziehen: Sie filmte sie heimlich und drohte ihrer Frau dann, die Skandalvideos zu veröffentlichen, um der Welt zu zeigen, wie Ellen wirklich tickt. "Sie war betrunken", erklärte eine Freundin der TV-Damen gegenüber 'InTouch'. "Sie drohte damit, Ellen als herrschsüchtig und manipulativ zu entlarven."

Die Moderatorin soll ausgeflippt sein, als sie erkannte, dass ihre eigene Frau sie erpresst. Angeblich durchforstete sie augenblicklich Portias Mail-Account, um sicherzustellen, dass noch kein Video verschickt wurde.

Am 16. August feiert das Paar eigentlich seinen sechsten Hochzeitstag. Dabei scheint schon lange klar zu sein, dass Ellen und Portia große Probleme haben, auch Paartherapie haben sie bereits versucht. Ein Insider erzählte dem Magazin schon vor einiger Zeit mehr: "Ellen ist dominant und Portia passiv. Ellen trifft die Entscheidungen und Portia wehrt sich nie." Dieses Machtverhältnis soll de Rossi in ein tiefes Loch gestürzt haben, deswegen griff sie zur Flasche. "Sie fühlte sich wie eine Gefangene in ihrem eigenen Haus", seufzte der Familienfreund. "Sie ging von einem Gläschen Weißwein über zu mindestens einer Flasche am Tag und schloss es schließlich mit einer Pille ab. Es kam so weit, dass sie vier Mal die Woche ausging." Durch den Alkohol wurden dann auch die Streits immer heftiger - beide Frauen sollen sich nicht zurückgehalten haben: "Sie schrieen sich bösartig an - beide sagten widerliche, verletzende Gemeinheiten, die sie später tief bereuten."

Trotz all ihrer Schwierigkeiten aber wollen die Stars ihre Probleme in den Griff kriegen, Ellen DeGeneres besuchte Portia de Rossi auch jeden Tag im Entzug. "Es wird nicht leicht", orakelte der Insider, "Portia wird immer gegen diese Dämonen kämpfen. Aber sie lieben einander."

Cover Media

— ANZEIGE —