Ellen Page: Coming-out - "Ich bin homosexuell"

Ellen Page: Coming-Out - „Ich bin homosexuell“
Mutiger Schritt von Ellen Page © J.B Nicholas / Splash News

Mutiger Schritt von Ellen Page

Die Schauspielerin Ellen Page hat sich bei einer Konferenz der 'Human Rights Campaign' in einer sehr persönlichen Rede als lesbisch geoutet.

- Anzeige -

Mitten in ihrer Rede, sagte die 26-jährige Schauspielerin: "Ich bin hier, weil ich homosexuell bin". Im Rahmen einer Konferenz, die sich um das Wohlergehen von schwulen, lesbischen, bi- und transsexuellen Jugendlichen kümmert, nutzte Ellen Page die Gelegenheit und offenbarte ein bisher gehütetes Geheimnis. Durch ihren Erfolg fühlte sie sich besonders motiviert, mit ihrer Sexualität an die Öffentlichkeit zu gehen. "Vielleicht kann ich etwas verändern, anderen helfen, eine einfachere und hoffnungsvollere Zeit zu haben. Ich fühle eine persönliche Pflicht und eine soziale Verantwortung. Außerdem will ich mich nicht mehr verstecken und lügen."

Jahrelang hat die schöne Schauspielerin mit sich selbst gekämpft und nicht getraut sich zu outen. Auch die Lebensweise in Hollywood war anscheinend ein maßgeblicher Grund für das Zögern, so die Schauspielerin. "Ich habe viele Jahre gelitten, weil ich Angst hatte, mich zu outen. Mein Geist hat gelitten, meine psychische Gesundheit und meine Beziehungen."

Eine mutige Entscheidung, die die Schauspielerin nun getroffen hat. Sie möchte anderen Jugendlichen Mut machen, zu sich selbst zu stehen und sich nicht zu verstecken. An den Reaktionen der Fans kann sie sehen, dass sie mit dem Coming-out die richtige Entscheidung getroffen hat. Viele Fans sind begeistert, beeindruckt und gratulierten Ellen Page bei Twitter für ihren Mut und ihre Ehrlichkeit.

Bildquelle: Splashnews

— ANZEIGE —