Ellen DeGeneres: "Ich will die Leute glücklich machen"

Ellen DeGeneres
Ellen DeGeneres © Cover Media

Ellen DeGeneres (56) wird nicht gemein zu den Stars der Oscarverleihung sein.

- Anzeige -

Nette Oscarmoderation

Die Komikerin moderiert morgen die berühmte Filmpreisverleihung, es ist das zweite Mal - ihr wurde bereits 2007 die Ehre zuteil. Während einige ihrer Vorgänger die anwesenden Hollywoodstars mit Spott übergossen, möchte die Amerikanerin es nett halten. "Ich will die Leute glücklich machen", betonte Ellen DeGeneres in einem Gespräch mit 'Good Morning America'. "Ich will niemanden verletzen und ich möchte Mitgefühl verbreiten und ich hoffe, ich kann das jeden Tag tun."

Die Blondine hat sich deshalb auch gut vorbereitet, aber ist sich noch nicht sicher, was für ein Material sie nutzen wird: "Ich habe schon vor Monaten etwas geschrieben, von dem ich dachte, dass ich es mag und behalten werde. Aber dann habe ich es wieder verworfen. Und ich habe neue Sachen geschrieben und die werde ich wohl auch nicht benutzen. Ich werde wahrscheinlich noch am Morgen der Oscarverleihung etwas schreiben",seufzte die beliebte Talkmasterin.

Sie weiß, dass Oscarmoderationen sehr kritisch gesehen werden und hat sich entsprechend gewappnet: "Ich kann nicht erwarten, dass mich jeder liebt und mag, was ich mache. Ich möchte nur, dass die Leute mich verstehen und wissen, was meine Intentionen waren", hoffte Ellen DeGeneres.

© Cover Media

— ANZEIGE —