Elle Fanning feiert Abschlussball in Cannes nach

Elle Fanning feiert Abschlussball in Cannes nach
Elle Fanning © Cover Media

Elle Fanning (18) wollte ihren Abschlussball unter keinen Umständen ausfallen lassen.

- Anzeige -

Not macht erfinderisch

In Los Angeles geht die aufstrebende Schauspielerin ('Maleficent - Die dunkle Fee') zur High School, wo am Wochenende ihr großer Abschlussball stattfand. Doch Elle war stattdessen beim Cannes Film Festival in Frankreich, um ihren neuen Film 'The Neon Demon' vorzustellen. Da sie das wichtige Event für US-Schüler aber nicht verpassen wollte, stellte sie den Ball einfach in Cannes nach. Dazu ließ sie sich sogar ihr Date für den Abend einfliegen. Cass heißt der junge Mann, der dann auch mit Elle in typischer Prom-Manier auf der Treppe für ein Abschlussballfoto posierte. Auf Instagram postete Elle das Bild und zeigte sich dankbar, dass ihr Schulkamerad extra den weiten Weg auf sich nahm, um ihr den Abschlussball zu ermöglichen.

Während ihre Mitschüler unter wesentlich bescheideneren Umständen feierten, war Elle nicht nur in Cannes, sondern trug dazu noch ein aufregendes Kleid von Zuhair Murad.

Zur Schule ging die Leinwandschönheit zum ersten Mal im Alter von neun Jahren, zuvor wurde sie von ihrer Großmutter zu Hause unterrichtet. Für sie war es das Größte, an eine reguläre Schule zu gehen. "Als das passierte, war ich nicht mehr allein - ich war von Leuten in meinem Alter umgeben", erzählte Elle Fanning kürzlich dem Magazin 'Little White Lies'. "Sich daran zu gewöhnen, kann aber eine einsame Erfahrung sein. Es war auch noch mitten im Schuljahr, deshalb war ich die Neue, die Filme dreht. Da war ich erstmal eine Außenseiterin."

Cover Media

— ANZEIGE —