Elle Fanning fand keinen Anschluss

Elle Fanning fand keinen Anschluss
Elle Fanning © Cover Media

Elle Fanning (18) hat ihre Schulzeit in keiner guten Erinnerung.

- Anzeige -

In der Schule

Der junge Star ist derzeit eine der gefragtesten Schauspielerinnen seiner Generation - allein 2016 ist Elle in fünf Filmen zu sehen, im kommenden Jahr sind bis dato vier weitere bestätigt. Einer davon ist 'The Neon Demon', in dem sie ein frisch durchgestartetes Model spielt, das einige Probleme mit der Fashionwelt hat, nachdem sie nach Los Angeles gezogen ist. Viele der Emotionen, die ihr Alter Ego Jess durchlebt, konnte Elle nachempfinden, da sie selbst ganz ähnliche Erfahrungen gemacht hatte.

"Ernsthaft, jeder hatte solche Momente", verriet sie dem 'Little White Lies'-Magazin, als sie gefragt wurde, ob sie jemals in ihrem Leben Angst hatte. "Du bist ganz mit dir selbst und fragst dich: 'Habe ich wirklich jemanden?' Ich wurde von meiner Großmutter zu Hause unterrichtet. Als ich neun Jahre alt war, ging ich dann auf eine normale Schule. Da war ich praktisch gesehen nicht mehr allein, ich war umgeben von Leuten in meinem Alter. Aber es ist eine sehr einsame Erfahrung, sich daran zu gewöhnen. Es war damals mitten im Schuljahr und ich war die neue Schülerin - und zugleich auch Schauspielerin. Also wurde ich zur Außenseiterin."

Elle, deren ältere Schwester Schauspielerin Dakota Fanning ist, realisierte, dass sie raus in die Welt gehen und ihren eigenen Weg finden muss und dank ihrer offenen Art konnte sie sich dann doch schnell einfinden. Bemerkt zu werden war der Schauspielerin am wichtigsten und sie glaubt, alles wäre anders gelaufen, wenn sie nicht den Kontakt zu anderen gesucht hätte.

"Wenn ich nur im Schatten geblieben und das Mädchen in der Ecke gewesen wäre, hätten sich die Dinge für mich nicht geändert", sagte sie mit dem Verweis darauf, dass ihr zweiter Schultag Halloween war und sie sich für die Parade verkleiden musste. "Ich musste also diese beiden Mädchen fragen, ob ich mit ihnen mitlaufen und die Dritte in ihrem Bunde sein kann. Und sie sagten ja. Immerhin habe ich gefragt. Wer weiß was gewesen wäre, wenn ich das nicht getan hätte?" sinnierte Elle Fanning.

Cover Media

— ANZEIGE —