Elizabeth Olsen spricht über das Leben als Star

Elizabeth Olsen spricht über das Leben als Star
Elzabeth Olsen lebt ein zurückgezogenes Leben © imago/Landmark Media, imago stock&people

Elizabeth Olsen (27) will eigentlich nicht in der Öffentlichkeit stehen.

- Anzeige -

Elizabeth Olsen hat ein Problem mit dem Ruhm

Die Schauspielerin ('The First Avenger: Civil War') hat den Weg aus dem Schatten ihrer berühmten Schwestern Mary-Kate und Ashley (29) gemacht, doch so ganz ohne Zweifel ist sie dabei nicht. "Ich wollte Schauspielerin sein, aber vieles daran ist ein einziges Klischee", sagte sie dem 'Sunday Times Style'-Magazin. "Ich dachte, wenn ich es mehr wie eine überhebliche Theatererfahrung mache, könnte ich es rechtfertigen. Aber Prominenz und Ruhm sind für mich so seltsam. Ich habe einfach für das Alles kein Verlangen."

Mit der öffentlichen Aufmerksamkeit musste sie früh lernen umzugehen, denn ihre beiden Schwestern Mary-Kate und Ashley wurden schon als kleine Kinder mit der Hit-Serie 'Full House' bekannt. Die jüngere Elizabeth verbrachte früher viel Zeit am Set. "Ich sah, was sie als Job machten", erinnerte sie sich. "Ich sah es nie als etwas Besonderes. Es war Arbeit. Das bedeutet, dass ich ein relativ gesundes Verhältnis zu dem Business habe. Sie haben als Kinder viel Erfahrung mit Druck gemacht, und jetzt, mit den sozialen Medien, erfährt das jeder."

Deswegen hat sie sich wie auch andere junge Schauspielerinnen, darunter Jennifer Lawrence, Rooney Mara und Shailene Woodley, auch entschlossen Twitter und Instagram nicht zu benutzen - und Elizabeth Olsen fühlt sich mit ihrer Entscheidung wohl.

Cover Media

— ANZEIGE —