Elena Bruhn zum ersten Mal schwanger: "Mir war ununterbrochen schlecht"

Elena Bruhn zum ersten Mal schwanger: "Mir war ununterbrochen schlecht"
Elena Bruhn genießt ihre erste Schwangerschaft © imago/Future Image, imago stock&people

Elena Bruhn verrät sogar das Babygeschlecht

Man musste schon genau hinsehen um zu erahnen, dass sich unter ihrem weißen Sommerkleid eine kleine Wölbung abzeichnet. "Ich habe extra schon ein weiteres Kleid angezogen", erzählt Elena Bruhn strahlend auf dem roten Teppich bei der Bertelsmann Party im Interview mit Vip.de.

- Anzeige -

Die 'RTL-Explosiv'-Moderatorin erwartet im Dezember ihr erstes Kind, dabei hatten sie und ihr Ehemann nicht damit gerechnet, dass es so schnell klappen würde. "Ich freue mich total und das Kind war auch geplant, aber ehrlich gesagt nicht so schnell", lacht sie. Und sie gibt zu, dass der Anfang der Schwangerschaft alles andere als schön war: "Mir war ununterbrochen schlecht. Ich konnte überhaupt nicht nachvollziehen, dass alle gesagt haben, eine Schwangerschaft sei schön, weil mir einfach die ganze Zeit übel war und ich mich allgemein nicht gut gefühlt habe." Doch seit der zwölften Woche ist das Gott sei Dank vorbei, inzwischen ist Elena im fünften Monat und weiß auch schon was es wird: "Es wird ein Mädchen, obwohl ich fest davon ausgegangen bin, dass es ein Junge wird", verrät sie. "Mein Mann hatte sich schon auf einen kleinen Fußballspieler gefreut, aber ich hatte mir insgeheim schon ein Mädchen gewünscht." Einen Namen haben die beiden auch schon für ihr Töchterchen, doch der wird noch nicht verraten.

Ein halbes Jahr möchte Elena Pause machen und ab Mai 2016 wieder moderieren. "So ist es geplant, aber RTL ist da Gott sei Dank super flexibel. Wenn ich mich dazu entscheide, dass ich länger aussetzen will, dann könnte ich das auch machen." Doch bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit und die 36-Jährige kann ihre Schwangerschaft jetzt erstmal in vollen Zügen genießen.

— ANZEIGE —