Ekaterina Leonova: Fuß nach "Let's Dance"-Unfall nur verstaucht

Ekaterina Leonova: Fuß nach "Let's Dance"-Unfall nur verstaucht
Matthias Steiner trug die verletzte Ekaterina Leonova selbst von der Tanzfläche © RTL/Stefan Gregorowius

Der Unfall von Matthias Steiners (32, "Das Steiner Prinzip") Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (28) war der große Schock-Moment des "Let's Dance"-Finales. Inzwischen hat sich die Tänzerin erstmals auf ihrer Facebook-Seite zu Wort gemeldet - und konnte die Fans ein wenig beruhigen: "Was meinen Fuß betrifft: Er ist zum Glück nicht gebrochen, aber es ist eine Verstauchung und Zerrung von meinem oberen Sprunggelenk", schrieb "Ekat". "Das heißt, ich muss jetzt erstmal eine Weile mit den Krücken tanzen aber es ist schon besser als gestern."

- Anzeige -

Tänzerin kann wieder lachen

Außerdem bedankte Leonova sich bei Steiner: "Danke an Matthias für dein Vertrauen, Ehrgeiz, Fleiß und Geduld. Du bist mein Dancing Star! Du hast den Kampf mit deinem größten Konkurrenten, dich selbst, gewonnen. Und ich bin unglaublich stolz auf dich", schrieb die Tänzerin. Ein Dankeschön gab es auch für das "Let's Dance"-Team und ihre Ärzte. Dazu postete sie ein Foto, das sie mit bandagiertem Fuß auf Krücken zeigt - aber auch schon wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht. "'Läuft' bei mir", scherzte "Ekat" zum Schluss ihres Beitrags.


Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de



spot on news

— ANZEIGE —