Einmal wohnen wie Angelina Jolie

Einmal wohnen wie Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Das Haus, in dem Angelina Jolie (40) einen Teil ihrer Kindheit verbracht hat, wurde renoviert und ist bereit für neue Besitzer.

- Anzeige -

Kindheits-Haus wird verkauft

Wie das 'Wall Street Journal' berichtete, bringt das Maklerbüro Ellis Sotheby's International Realty das wunderschöne Haus für umgerechnet 1,78 Millionen Euro auf den Markt. Den neuen Besitzer erwarten rund 370 frisch renovierte Quadratmeter Wohnfläche in dem 1950 erbauten Objekt.

Noch heute erzählen die Nachbarn davon, dass Angelina Jolie ('Salt') ihre Kindheit hier verbracht hat. Nachdem sich ihre Mutter Marcheline Bertrand (†56, 'Der Chef') von Jon Voight (76, 'Ray Donovan') getrennt hat, zog die Schauspielerin Anfang der 80er Jahre mit Sohn James und Tochter Angelina von Los Angeles in das Haus in Rockland County, New York. Später ging das Dreiergespann zurück nach Los Angeles, wo Angie die High School besuchte.

Niemand weiß, ob der Hausverkauf Angelina Jolie zusetzen wird. Die Ehefrau von Brad Pitt (51, 'World War Z') litt sehr unter dem frühen Tod ihrer Mutter, die 2007 an Eierstockkrebs starb. Einige Showbiz-Insider vermuten sogar, dass sie sich ihr hektisches Leben zwischen sechs Kindern, ihrer Hollywoodkarriere und ihrem Engagement für die Ärmsten dieser Welt nur deswegen aufgebaut hat, um vor ihrer Trauer zu fliehen. "Angelina ist niemals in der Lage gewesen, den Tod ihrer Mutter zu akzeptieren", sagte ein Insider Ende September gegenüber 'radaronline.com'. "Sie hat viel Wut in sich, weil sie ihre Mutter so früh, mit nur 56 Jahren, verloren hat. Ihre Kinder haben ihre Großmutter nie kennenlernen können und Angelina fühlt sich betrogen."

Cover Media

— ANZEIGE —