Einmal Bond-Girl, immer Bond-Girl!

Einmal Bond-Girl, immer Bond-Girl!
Britt Ekland verzauberte James Bond in "Der Mann mit dem goldenen Colt" © Richard Shotwell/Invision/AP

Einmal Bond-Girl, immer Bond-Girl! So sehen das zumindest die ehemaligen Gespielinnen des Agenten, die sich am Donnerstag anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des 007-Streifens "Feuerball" - mit Sean Connery (84) in der Hauptrolle - in Oslo versammelten. Mit dabei waren Martine Beswick (73), Luciana Paluzzi (78), Maryam d'Abo (54), Carole Ashby (60), Britt Ekland (72) und Tonia Sotiropoulou (28). Sie alle sind stolz auf ihre Rollen in der beliebten Agenten-Reihe. "Ich liebe es ein Bond-Girl zu sein", bescheinigte Beswick.

- Anzeige -

Darstellerinnen-Treffen

Sie bekomme immer noch Fan-Post und werde auf der Straße erkannt, und das selbst nach 50 Jahren, schwärmte Paluzzi. Wie ein "Kult" sei das Fantum rund um den britischen Agenten und "ein Bond-Girl wird immer ein Bond-Girl sein". Ganz offensichtlich kamen die Schauspielerinnen gut miteinander aus, Ekland konnte es sich aber nicht verkneifen ein klein wenig zu sticheln, denn ihr 007 sei "natürlich der beste Bond" gewesen.

spot on news

— ANZEIGE —