"Eine verhängnisvolle Affäre" geht in Serie

"Eine verhängnisvolle Affäre" geht in Serie
Das Original: Michael Douglas und Glenn Close in "Eine verhängnisvolle Affäre" © ddp images

Ein unbedachter Fehltritt, eine psychopathische Geliebte und ein bedrohtes Familien-Idyll: Mit diesen Zutaten wurde "Eine verhängnisvolle Affäre" im Jahr 1987 zum Kassenschlager und trat eine Welle ähnlicher Filme los. Nun plant Paramount Television im Auftrag von Fox ein Serien-Remake des Thrillers, berichtet das Branchenportal "Deadline".

- Anzeige -

Kult-Thriller der 80er

Für die Umsetzung sind zwei Serien-Spezialisten verantwortlich: Die "Mad Men"-Veteranen Maria und Andre Jacquemetton verfassen das Drehbuch und agieren als ausführende Produzenten. Zum Cast ist noch nichts bekannt - dass die originalen Hauptdarsteller Michael Douglas (70, "Ant-Man") und Glenn Close (68) wieder mit an Bord sind, darf allerdings bezweifelt werden.



spot on news

— ANZEIGE —