'Eine schrecklich nette Familie': Was wurde aus den Serienstars?

'Eine schrecklich nette Familie': Was wurde aus den Serienstars?
'Eine schrecklich nette Familie' sorgte in 11 Staffeln für ordentlich Spaß. © picture-alliance / dpa, dpa-Film Columbia

Al Bundy und Co: Das machen die Serienstars heute

Die US-amerikanische Sitcom 'Eine schrecklich nette Familie' lockte über viele Jahre die Zuschauer vor die Bildschirme. Die 'Bundys' begeisterten vor allem durch viel Witz. Die vierköpfige Familie lebte in einem Vorort von Chicago im US-Bundesstaat Illinois.

- Anzeige -

Al Bundy, das Oberhaupt der Familie, war Schuhverkäufer und verdiente damit seinen Familienunterhalt. Seine Frau Peggy wurde bekannt durch ihr rotes welliges Haar und ihre schrillen Outfits. Die beiden hatten zwei Kinder, Tochter Kelly und Sohn Bud. Und auch die Nachbarn Marcy D'Arcy, Steven Bartholomew Rhoades und Jefferson Millhouse D'Arcy wurden zu Lieblingen der Serie. Doch, was wurde aus den Serienstars nach Drehschluss? Das erfahren Sie in diesem Video.

'Eine schrecklich nette Familie': Stars früher und heute
'Eine schrecklich nette Familie': Stars früher und heute So haben sich die Schauspieler verändert 00:03:21
00:00 | 00:03:21
— ANZEIGE —