"Ein letzter Tango": Film über Tanzlegenden

Ein letzter Tango
Der Dokumentarfilm "Ein letzter Tango" handelt von dem argentinischen Tangopaar María Nieves und Juan Carlos Copes. Foto: Alpenrepublik © DPA

Sie waren die besten Tangotänzer der Welt - und auch ein Paar, das sich liebte und hasste: Die Argentinier María Nieves (81) und Juan Carlos Copes (84) trugen mit ihrer Erfolgsgeschichte entscheidend zur Wiederbelebung des Tangos in ihrer Heimat, aber auch weltweit bei.

- Anzeige -

"Ein letzter Tango", ein Dokumentarfilm ihres Landsmannes Germán Kral, zeigt nun die faszinierenden Tanzschritte. Das deutsch-argentinische Werk mit Wim Wenders als einem der Produzenten geht aber vor allem den Spuren einer leidenschaftlichen Beziehung nach.

(Ein letzter Tango, Deutschland/Argentinien 2015, 84 Min., FSK o.A., von Germán Kral)


dpa
— ANZEIGE —