Ein Bruder für Tochter Rosa: Monica Meier-Ivancan bekommt einen Sohn

Monica Meier-Ivancan: Es wird ein Junge!
Hurra, Monica Meier-Ivancan erwartet einen Jungen! © Clemens Bilan

Monica Meier-Ivancan freut sich auf ein Söhnchen

Monica Meier-Ivancan hat schon eine Tochter, die kleine Rosa. Jetzt ist das Model mit Baby Nummer Zwei schwanger und bis zur Geburt ihres Nachwuchses dauert es nicht mehr lange. "Vielleicht wird es am 1. April ein Aprilscherz-Baby", spekuliert die 38-Jährige im Interview mit 'Bunte'. Und nun ist endlich auch klar, was es wird: ein Junge!

- Anzeige -

Für viele Mütter ist das ein absoluter Traum, nach einem Mädchen nun einen Sohn zu erwarten. Einem gefällt es aber gar nicht, einen kleinen Bruder zu bekommen: Töchterchen Rosa. "Sie freut sich, spielt viel Baby und Mutter, aber: Sie wollte eine Schwester. Als ich ihr gesagt habe, dass es ein Junge wird, hat sie gebrüllt: 'Ich will keinen Bruder'", erinnert sich die Blondine. Doch inzwischen hätte sie sich damit abgefunden. "Ich bin schon auf die Unterschiede zwischen Mädchen und Junge gespannt", heißt es weiter.

Schwangere Monica Meier-Ivancan: Es wird ein Junge!
Monica Meier-Ivancan genießt ihre Schwangerschaft in vollen Zügen.

Und bis es so weit ist, muss sie erst einmal die Schwangerschaft 'überstehen'. Auf die Frage, wie sie sich fühle, erklärt sie: "Breiter, als ich bin. Genau genommen wie ein Walross mit Rückenschmerzen." Außerdem sei sie sehr "schusselig" geworden. Sie vergesse sehr viel. "14 Kilo habe ich schon zugenommen, etwas mehr als bei der ersten Schwangerschaft. Komischerweise diesmal auch am Po." Ihre Freunde würden sie schon Kim Kardashian nennen.

Nach der Geburt ihres Sohnes will sie sich aber keinen Stress mit ihrer Figur machen. "Ich mampfe weiterhin Brot mit Mandelmus, Ziegenkäse und Erdbeermarmelade. Dafür gehe ich Walken und mache Pilates. Nach der ersten Geburt purzelten die Kilos beim Stillen."

— ANZEIGE —