Ehe-Zoff mit Tomaso Trussardi - jetzt spricht Michelle Hunziker

Gern Streit im Auto: Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi Gehen gern zum Zanken ins Auto: Michelle Hunziker und ihr Tomaso Trussardi

Im Interview spricht Michelle offen über den Zoff mit ihrem Tomaso

Noch nicht mal mehr im Auto kann man sich in Ruhe streiten, klagt Michelle Hunziker RTL-Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig in München ihr Leid. Paparazzi hatten sie und ihren Gatten Tomaso Trussardi dabei abgelichtet, wie sie sich kräftig in ihrem Wagen anbrüllten – auch wir berichteten. Mit ein paar Tagen Abstand kann Michelle Hunziker herzlich über den Ehezoff lachen: „Das ist lustig. Zu Hause dürfen wir nicht streiten – wegen der Kinder. Auf der Straße dürfen wir nicht streiten, weil dich sonst Leute anglotzen und nach einem Autogramm fragen – während du streitest. Im Restaurant kommt immer der Kellner. Da ist bei uns das Auto der einzige Ausweg.“ Und nicht mal da kann Michelle ihren Ehemann anfauchen, ohne dass es die Fotografen mitkriegen.

— ANZEIGE —

Tja, so ist das als Eltern. Früher ging man zum Knutschen ins Auto, heute zum Zoffen. Doch worum ging’s eigentlich bei diesem heftigen Stunk, der nach Michelles Angaben stolze 40 Minuten dauerte? Da hält sich die auskunftsfreudige Moderatorin dann doch ein wenig bedeckt. Zugucken war ok, Zuhören nicht.

Dieses Foto sorgte für Furore: Michelle und Tomaso zoffen sich im Auto Paparazzi-Schnappschuss: Michelle und Tomaso zoffen sich im Auto

Sie lieben und sie streiten leidenschaftlich

„Es ist ganz viel Leidenschaft da bei uns. Ich langweile mich keinen Moment mit Tomaso“, beeilt sich Michelle zu sagen. Klar, während sie nämlich Promo macht als Markenbotschafterin für Emmentaler Käse, gibt ihr Göttergatte daheim der kleinen Celeste das Fläschchen. Und zum Streiten, das hat sie nach 20 Jahren im Showbiz jetzt dazugelernt, geht sie in Zukunft in den Keller.

Bildquelle: splashnews.com / ugpix
— ANZEIGE —