Eddie Redmayne wäre gern wie David Beckham

Eddie Redmayne
Eddie Redmayne © Cover Media

David Beckham (39) sorgt für Streit zwischen Eddie Redmayne (33) und seiner Frau.

- Anzeige -

Zur Freude seiner Frau

Seit 2012 ist der Schauspieler ('Les Misérables') mit seiner Liebsten Hannah Bagshawe liiert und Ende des vergangenen Jahres gaben sich die beiden das Ja-Wort. Obwohl Eddie seinem guten Aussehen ein große weibliche Fangemeinde verdankt, wünscht er sich manchmal, in die Haut eines anderen Stars schlüpfen zu können: Den Profikicker David Beckham (39) bewundert er sehr. So bedauert der Filmheld als Kind einer sportlichen Familie außerdem, dass er nicht das Fußballtalent seines Bruders geerbt hat.

"Die Sache ist die - und das ist immer ein Streitpunkt -, dass meine Frau ein Poster von David Beckham an ihrer Wand hatte, als sie jünger war. Er ist eine Legende", verriet er im Interview mit dem britischen 'OK!'-Magazin.

Der Frauenschwarm hatte bereits das Vergnügen, den Fußballprofi kennenzulernen, als dieser auf dem Met Ball in New York erschien.

Ein Trost, nicht mit Beckhams fußballerischen Fertigkeiten mithalten zu können, mag für Eddie sicher der Gedanke an eine mögliche Oscar-Nominierung für seinen neuesten Film 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' sein.

Überhaupt ist der Filmstar ein Multi-Talent: "Ich liebe Musik und ich singe gern für mich selbst. Ich spiele auch Klavier. Manchmal denke ich zu viel über die Dinge nach und das Tolle am Klavierspielen ist, dass man sich so sehr darauf konzentrieren muss, was man tut. Das lenkt einen ab. Für mich ist das eine gute Möglichkeit, zu entspannen", berichtete Eddie Redmayne.

Cover Media

— ANZEIGE —