Eddie Redmayne: Vatersein ist das Größte!

Eddie Redmayne: Vatersein ist das Größte!
Eddie Redmayne und Hannah © Cover Media

Eddie Redmayne (34) freut sich über seine neuen Verpflichtungen als Papa.

- Anzeige -

Schwelgen im Glück

Der Schauspieler ('Die Entdeckung der Unendlichkeit') ist vor sieben Wochen Vater der kleinen Iris Mary geworden und hat nun zum ersten Mal über das Leben mit Kind gesprochen.

"Ich bin erst seit sieben Wochen Vater, aber es ist großartig. Es ist wunderbar. All das Zeug, das man jahrelang zu hören bekommen hat, ist tatsächlich wahr, aber es ist unglaublich außergewöhnlich", schwärmte er gegenüber dem britischen 'Hello'-Magazin.

Die ganze Familie besuchte zum ersten Mal gemeinsam Rio de Janeiro und wohnte der Eröffnung der diesjährigen Olympischen Spiele bei, da Eddie als Botschafter der Uhrenmarke Omega eingeladen wurde, die als Sponsor der Veranstaltung fungiert. Seine Frau Hannah ist natürlich auch mit dabei. Der Darsteller erzählte:

"Ich war noch nie vorher in Südamerika. Nach Brasilien und Rio de Janeiro zu kommen ist absolut großartig. Vor allem die Möglichkeit, Iris auf ihre erste Reise in ein anderes Land zu bringen war zu gut, um diese Einladung ablehnen zu können."

Besonders freue sich der Frauenschwarm für den britischen Athleten Tom Daley (22), der die Bronze-Medaille im Synchronspringen erringen konnte.

Eddie Redmayne hatte die Frau seines Herzens zur Weihnachtszeit 2014 in Somerset, England, geheiratet, bevor sie im Januar 2016 die Schwangerschaft verkündeten. Am 15. Juni wurde schließlich Iris geboren.

Cover Media

— ANZEIGE —