Eddie Redmayne: Uneingeschränkte Vorfreude

Eddie Redmayne
Eddie Redmayne © Cover Media

Für Eddie Redmayne (32) geht die Jubelzeit weiter: Nach seiner Hochzeit lässt er sich nun kulinarisch beglücken.

- Anzeige -

Kulinarische Festlichkeit

Der Filmstar ('Die Entdeckung der Unendlichkeit') heiratete gerade seine Verlobte Hannah Bagshawe und freut sich jetzt uneingeschränkt auf das anstehende Weihnachtsfest. Das steht für den Engländer auch immer besonders im Zeichen von kulinarischen Köstlichkeiten, wobei seine Erfolgsquote, was sein Lieblingsessen angeht, überschaubar bleibt.

"Ich mache gerne Weihnachtsschinken. Vor ein paar Jahren fragte ich meine Mama, ob wir einen haben könnten und sie meinte: 'Klar, wenn du ihn machst!'", verriet er zu Gast bei 'BBC Radio'. "Als fand ich [die britische Köchin] Delia Smith und versuchte, einen zu backen. Er war gut, bis auf die Tatsache, dass ich vergessen hatte, dass man den Schinken mit Wasser durchtränken muss, also aß meine Familie ihn und er schmeckte ihnen echt, aber sie wachten alle nachts auf, ihre Zungen waren total trocken, weil da so viel Salz drin war."

Trotz dieses kleinen Desasters plant Eddie, in diesem Jahr wieder einen Schinken auf den Tisch zu bringen, mit dem er seine frisch angetraute Braut beeindrucken möchte.

Die befindet sich beim Weihnachtsfest wahrscheinlich ohnehin noch so sehr im Hochzeitsfieber, dass ihr eine kleine Überdosis Salz wohl nichts ausmachen wird. Immerhin gaben sich Eddie Redmayne und seine Hannah erst gestern [15. Dezember] im englischen Somerset das Ja-Wort - passend zu Weihnachtsvorfreude lautete das Thema 'Winter Wonderland'.

Cover Media

— ANZEIGE —