Eddie Redmayne übergab sich bei Madonnas Party

Eddie Redmayne übergab sich bei Madonnas Party
Eddie Redmayne © Cover Media

Eddie Redmayne (33) musste bei der Oscarparty von Madonna (57) brechen - lustigerweise war er nicht der einzige.

- Anzeige -

Genau wie Jennifer Lawrence

Die Sängerin ('Living For Love') lud im Februar 2014 nach der alljährlichen Preisverleihung zu einer Aftershowparty, unter den Gästen befand sich auch der diesjährige Preisträger in der Kategorie Schauspieler des Jahres, Eddie gewann den Academy Award für seine Darstellung in 'Die Entdeckung der Unendlichkeit'. Schon vor längerer Zeit gestand seine Kollegin Jennifer Lawrence (25), dass sie bei Madonnas Feier erbrechen musste, und nun waren die beiden gemeinsam in der britischen 'Graham Norton Show', in der Jennifer erneut von dem unangenehmen Vorfall berichtete, woraufhin Eddie offenbarte: "Das ist etwas, was ich noch nie zuvor der Welt gestanden habe, aber ich habe bei Madonnas Party auch gekotzt!"

Während Eddie sein Malheur unbemerkt hinter sich bringen konnte, war es bei Jennifer anders. Sie sei von Sängerin Miley Cyrus (25, 'Silver Linings') dabei beobachtet worden, verriet sie im vergangenen Jahr zu Gast in der US-Show 'Late Night With Seth Meyers'. Die habe ihr geraten: "Reiß dich zusammen, Mädchen!"

Jennifer sprach schon mehrmals über ihr Problem, sich immer wieder übergeben zu müssen, wie es scheint eine Angewohnheit, die sie mit Eddie teilt, denn der gab in diesem Jahr in seiner Dankesrede bei den BAFTAs zu, dass er vor einigen Jahren eigentlich einen Preis überreichen sollte, allerdings wegen einer Lebensmittelvergiftung verhindert war. Zu Beginn des Events habe er durch die Tür rennen müssen, um "den Flur des Royal Opera House in einer unglaublich bedauernswerten Art umzugestalten". Dies sei einer der schlimmsten Abende seines Lebens gewesen, gestand Eddie.

Für die Oscars 2016 gelten übrigens sowohl Eddie Redmayne als auch Jennifer Lawrence als heiße Anwärter auf die Trophäe - ob sie allerdings wieder zur Aftershowparty von Madonna eingeladen werden, ist nach diesen Geständnissen fraglich. 

Cover Media

— ANZEIGE —