Eddie Redmayne: Hochzeit im Schnee?

Eddie Redmayne
Eddie Redmayne © Cover Media

Eddie Redmayne (32) plant eine winterliche Hochzeit.

- Anzeige -

Ein Winter Wonderland

Im Mai diesen Jahres verkündete der britische Schauspieler ('Les Misérables'), sich mit seiner Pressesprecherin Hannah Bagshawe verlobt zu haben. Momentan sind die beiden fleißig mit der Planung der Hochzeit beschäftigt, die im Dezember stattfinden soll. Dafür hat Hannah auch einen ganz besonderen Wunsch - das Thema soll 'Winter Wonderland' sein. "Hannah meinte so: 'Also, du arbeitest in den Pinewood Studios - kannst du nicht etwas Kunstschnee besorgen?'", lachte er im Interview mit 'Mail Online'.

Weshalb die Hochzeit im tiefsten Winter stattfinden soll, erklärte der Londoner ebenfalls. "Weil Hannah und ich und Hannahs Vater und meine Mutter alle Fans der Hymne 'In the Bleak Midwinter' sind und wir eine Entschuldigung haben wollten, das auf unserer Hochzeit zu singen."

Momentan läuft es für den Leinwandstar nicht nur privat bestens, auch beruflich kann er sich nicht beklagen. Zurzeit werden erste Gerüchte über eine Oscar-Nominierung laut, die er für seine Darstellung von Physiker Stephen Hawking (72, 'Das Universum in der Nussschale') in dem Film 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' bekommen könnte. Für den Wissenschaftler hegt Eddie nur Bewunderung. "Ich liebe es, dass er eine Ikone der Coolness ist. Es ist kompliziert, seine Essenz herauszufiltern, weil er eine unglaubliche Lebensfreude hat. Er hat natürlich einen beeindruckenden Intellekt, aber er ist auch zutiefst menschlich", schwärmte er gegenüber der Publikation. "Es gibt Momente der Sturheit - er ist auch kein Heiliger. Also, für mich ist er bei weitem einer der witzigsten Männer, die ich je getroffen habe. Er ist frech und geistreich."

Eddie sieht dank seiner langen Vorbereitung auf die Rolle also vor allem den Menschen Stephen Hawking, weiß aber auch um dessen Bedeutung. "Weil wir so viel auf ihn projizieren, hat er eine mythische, fast gottgleiche Qualität, die ikonisch ist."

Bald können wir seine Darstellung auch selbst bewundern: 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' mit Eddie Redmayne kommt am 25. Dezember ins Kino.

Cover Media

— ANZEIGE —